Aus vier mach' einen Bebauungsplan

+
Für das gesamte Betriebsgelände der Hirschvogel Umformtechnik GmbH in Denklingen soll es künftig nur noch einen einzigen Bebauungsplan geben.

Denklingen – Aus vier mach eins: Vier verschiedene Bebauungspläne gelten derzeit für den Bereich des Fabrikgeländes der Hirschvogel Umformtechnik GmbH im Osten der Lechraingemeinde. Sie sollen nun laut Ratsbeschluss zu einem Bebauungsplan zusammengefasst werden. Er soll die Bezeichnung „Hirschvogel Automotive Group“ erhalten.

Betroffen davon sind die Bebauungspläne Mühlaich, Mühlaich II, Mühlaich III und Mühlaich IV. Hirschvogel habe den Wunsch geäußert, für alle ihre Grundstücke nur einen einzigen Bebauungsplan aufzustellen, informierte Bürgermeister Michael Kießling in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Die vier alten Bebauungspläne sollen im Gegenzug außer Kraft gesetzt werden.

Das würde Erleichterungen sowohl für das Unternehmen selbst als auch für die Bauabteilung im Landratsamt Landsberg und der Gemeinde Denklingen bringen. Es sei ja wesentlich einfacher, bei Bauvorhaben nur einen einzigen Bebauungsplan zu Rate zu ziehen, anstatt vier auf einmal, erläuterte dazu Hirschvogel-Bauleiter Erwin Waibl.

In enger Absprache

Der Gemeinderat entsprach dem Wunsch des nach wie vor expandierenden Unternehmens und beauftragte den Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München mit der Pla- nung für das Aufstellungsverfahren. Zunächst soll der beauftragte Planer jedoch in enger Absprache mit Hirschvogel einen ersten Entwurf entwickeln.

Wie die Verwaltung in ihrer Beschlussvorlage ausführt, soll mit der Neuaufstellung des Bebauungsplanes auch den aktuellen Entwicklungen bei der Hirschvogel Rechnung getragen werden – so sei derzeit etwa eine „Grenzbebauung“ im Nordosten angedacht. Zudem könnten die Festsetzungen „übersichtlicher und ein­- facher“ gestaltet werden. Darüber hinaus sollen die Eigentumsflächen, die noch nicht im Geltungsbereich der bisherigen Bebauungspläne liegen, nun miteinbezogen werden.

Manuela Schmid

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

"Wir wollen Hilfe zurückgeben"

Landsberg – Mal eben den Rasen mähen oder kurz zum Arzt fahren – kein Problem für die Meisten. Alleinstehende oder Senioren stoßen jedoch mit diesen …
"Wir wollen Hilfe zurückgeben"

Breitband, Straßen, Seeanlagen

Dießen – Kaum Anlass zu Rückfragen und Diskussionen hat der Haushaltsplan 2017 gegeben, den Kämmerer Max Steigenberger am Montag erneut im …
Breitband, Straßen, Seeanlagen

Kommentare