Kanaldeckel-Kunst

Diesen und sieben weitere Kanaldeckel im Hexenviertel haben Viertklässler der Waldorfschule, hier mit Barbara Baum, originalgetreu bemalt. Foto: Pavek

Bitte nicht stolpern, die Farbe ist längst trocken! Im Rahmen einer tem­- porären Aktion haben Viertklässler der Freien Waldorfschule acht städtische Kanal­deckel im Heckenviertel bemalen dürfen – anlässlich des 850-jährigen Stadtjubiläums.

Bereits im Herbst schmückten die Viertklässler in der ersten Epoche Heimatkunde die Vorderseite des entsprechenden Heftes mit dem Stadtwappen: „In Silber auf grünem Dreiberg ein rotes Kreuz“, so die heraldische Beschreibung. Woher es stammt und was die Symbole darstellen, wird unterschiedlich gedeutet. So wird das Kreuz auf Konradin, den letzten Staufer zurückgeführt andere sehen in ihm ein Marktkreuz, das den Marktfrieden symbolisiert. Und der Dreiberg? Er könnte für die Burg stehen oder für Schloss-, Krachen- und Leitenberg. Wie auch immer, die Viertklässler waren sehr angetan von diesem Wappen und entdeckten es bei den Stadtführungen an ungeahnten Stellen – auch auf den städtischen Kanaldeckeln. Wenn zur gleichen Zeit eine Einladung des Oberbürgermeisters an die Schüler der Lechstadt ergeht, im Zuge der 850-Jahr-Feier ihre persönliche Sicht auf die Stadt kreativ einzubringen und dann auch noch ein Schüler nebenbei wissen will, warum eigentlich die Wappen auf den Kanaldeckeln nicht so schön bunt sind wie auf dem Heft – dann greifen Schüler, Eltern und Lehrer zu Pinsel und Farbe und malen kurzerhand, aber mit etwas organisatorischem Vorlauf, acht Kanaldeckel im Hexenviertel in den Originalfarben an und haben einen großartigen Sommerauftakt – zu bestaunen solange die Farbe hält im Hexenviertel oder ab November im Neuen Stadtmuseum im Rahmen der Ausstellung „Typisch Landsberg!“ Übrigens: Die temporäre Aktion war im Vorfeld natürlich mit den Verantwortlichen der Stadtwerke Landsberg abgesprochen worden, wie Manuela Frank, Assistentin des Vorstandes, bestätigt. Vor dem Bemalen seien die Kanaldeckel noch imprägniert worden.

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Noch ein Protest-Kunstwerk

Holzhausen – Wie einst Asterix und seine Gallier gegen die Römer kämpfen Daniel Fusban und seine Holzhauser Mitbürger gegen die übermächtige …
Noch ein Protest-Kunstwerk

Ein Kreisverkehr ist out

Kaufering – Pendler, die morgens zur Hauptverkehrszeit auf der alten B17 in Richtung Landsberg unterwegs sind, kennen das Problem zur Genüge. Wenn …
Ein Kreisverkehr ist out

Kommentare