Klein, aber richtig fein

Die Mädchen des Blechbläsertrios des Musikvereins Penzing, Marie Schmid, Sophie Bachmeir und Anna Lugmair, erreichten mit 91 Punkten einen „ausgezeichneten Erfolg“ beim Kammermusikwettbewerb in Landsberg. Fotos: Weinberger

Nur sechs Ensembles sind zum diesjährigen Vorentscheid des Kammermusikwettbewerbs des Bayerischen Blasmusikverbands angetreten, doch alle sechs erreichten ausgezeichnete Er­gebnisse. Den Vorentscheid führen die beiden Bezirksverbände Lech-Ammersee und Oberland im Musik­- bund von Ober- und Niederbayern (MON) gemeinsam in der Landsberger Musikschule durch. Dabei schlossen sich auch zwei Ensembles aus dem Bezirk Inn-Salzach an.

Die Ensembles mussten in verschiedenen Altersgruppen selbst gewählte Stücke vortragen, die einen entsprechenden Schwierigkeitsgrad aufweisen und aus verschiedenen Epochen stammen mussten. Als Juroren wirkten Querflötenlehrerin Stefanie Brandthaus von der Musikschule Landsberg und der Leiter der Musikschule Dießen, Thomas Schmidt. Das mit Abstand beste Ergebnis erreichte das Klarinettenquartett der Trachtenblaskapelle Ramsau: 97 von 100 mög­- lichen Punkten. Das Klarinetten-Saxophon-Trio der selben Kapelle erreichte 93 Punkte. Mit jeweils 92 Zählern gleichauf waren das Percussion-Ensemble des Musikvereins Türkenfeld (Leitung Christopher Fellinger) und das Blechbläser­- quintett der Musikschule Schongau. Je 91 Punkte erreichten das Querflötentrio der Musikschule Landsberg mit Mara Müssigmann, Barbara Bonfert und Lukas Mathy sowie das Blechbläsertrio des Musikvereins Penzing mit Marie Schmid, Sophie Bachmeir und Anna Lugmair unter der Leitung von Martin Hommer. Bezirksjugendleiter Gerhard Böck (Lech-Ammersee), der den Vorentscheid vorbereitet und die Urkundenübergabe vorgenommen hatte, freute sich, dass alle Teilnehmer „mit ausgezeichnetem Erfolg“, also mehr als 90 Punkten, teilgenommen haben. Damit dürfen sie am Verbandsentscheid des MON am 29. Januar in Eching bei München mit von der Partie sein und sich für den Landesentscheid am 18 März in Pfaffenhofen a.d.Ilm qualifizieren.

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Breitband, Straßen, Seeanlagen

Dießen – Kaum Anlass zu Rückfragen und Diskussionen hat der Haushaltsplan 2017 gegeben, den Kämmerer Max Steigenberger am Montag erneut im …
Breitband, Straßen, Seeanlagen

Caligula auf Ritalin

Landsberg – Der Inn gurgelt, das Hochwasser kommt, der Pegel steigt. Sigi Zimmerschieds Auftritt im Landsberger Stadttheater spült alles weg, was …
Caligula auf Ritalin

Kommentare