Mit Kraft und Erfahrung

KBL-Trainer Mouhamed Yocoubou (re.) ließ seinen Gegnern bei der Bayerischen Meisterschaft keine Chance. Foto: privat

Es war eine gelungene Veranstaltung, die jüngst im Landsberger Sportzentrum über die Bühne ging: Kickboxer aus allen Winkeln des Freistaats waren angereist, um sich bei der bayerischen Meisterschaft zu messen. Rund 300 Teilnehmer wetteiferten in den Disziplinen Semi-, Leicht- und Vollkontakt.

Für Zuschauer gab es einen ganzen Tag lang spannende Kämpfe und sogar einige KO-Siege zu bestaunen, wobei auch die Landsberger Mitstreiter einige Erfolge verzeichnen konnten: Den ersten Platz im Vollkontakt eroberte KBL-Trainer Mouhamed Yocoubou, der in mehreren Ausscheidungskämpfen seine ganze Erfahrung ausspielen und so mit Leichtigkeit triumphieren konnte. Schwerer gestaltete sich das Turnier für seinen Teamkollegen Chucky Logan, der beim Leichtkontakt in einer höheren Gewichtsklasse antreten musste und dort im Finale auf den mehrfachen Titelträger und World-Cup-Sieger traf – er musste sich schließlich mit dem zweiten Platz begnügen. Ähnlich erging es bei den Newcomern Oliver Ehrle, der mangels Mitstreitern ebenfalls in eine höhere Gewichtsklasse aufschließen musste und dort den zweiten Platz im Vollkontakt erreichte. Ringpremiere feierte zudem KBL-Wettstreiterin Steffanie Kerner, die mit beeindruckender Vehemenz den zweiten Platz im Leichtkontakt der Damen erkämpfte. Unterstützt wurde alle vier Kämpfer von Coach und Veranstalter Ibrahim Karakoc. Diverse Finalkämpfe wurden in der abendlichen Gala mit einem umfangreichen Rahmenprogramm gefeiert: Die Taekwondo-Gruppe des Citygym Landsberg beeindruckte mit Katakür und Bruchtests, während die Schüler des Ninjutsu-Dojo Dragonsgate zahlreiche Abwehr- und Kontrolltechniken demonstrierten. Musikalisch umrandet wurde der Abend durch die Hip-Hop-Gruppe AMC Chefshit sowie die schwungvolle Darbietung der Tanzgruppe Famatics.

Meistgelesene Artikel

Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Landsberg – Die Stadt hat den Bewohnern der Schwaighofsiedlung, dem Bauträger und den Interessenten für die 23 Reihenhäuser an der Jahnstraße im Jahr …
Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Noch ein Protest-Kunstwerk

Holzhausen – Wie einst Asterix und seine Gallier gegen die Römer kämpfen Daniel Fusban und seine Holzhauser Mitbürger gegen die übermächtige …
Noch ein Protest-Kunstwerk

"Wir wollen Hilfe zurückgeben"

Landsberg – Mal eben den Rasen mähen oder kurz zum Arzt fahren – kein Problem für die Meisten. Alleinstehende oder Senioren stoßen jedoch mit diesen …
"Wir wollen Hilfe zurückgeben"

Kommentare