Lange Liste an Erfahrung

+
27 Männer und Frauen wurden im Landratsamt für ihre besonderen Verdienste in der kommunalen Selbstverwaltung mit Dankesurkunden und Medaillen durch Landrat Thomas Eichinger geehrt.

Landsberg – Für viele Lokalpolitiker aus dem Landkreis Landsberg war es die Krönung ihres kommunalpolitischen Lebens. Von Bayerns Innenminister wurden sie für ihre besonderen Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung benannt und von Landrat Thomas Eichinger im Namen des Innenministers in einer Feierstunde ausgezeichnet. Der Rahmen war feierlich. Für die musikalische Untermalung sorgte die Musikschule Landsberg. Thomas Eichinger sprach von einer bemerkenswerten Liste an kommunalpolitischer Erfahrung, die heute hier versammelt sei. 15 Männer und Frauen aus dem Landkreis erhielten eine Dankesurkunde und weitere 12 wurden mit der Verdienstmedaille in Bronze ausgezeichnet.

Zunächst hatte Thomas Eichinger die Ehre, Johanna Fischer aus Denklingen nach- träglich mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten auszuzeichnen. Seit 1974 engagiert sich Johanna Fischer in vielen Denklinger Vereinen. Sie gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Vereins „Garten- und Naturfreunde Denklingen-Epfach“.

Dankesurkunden 

Hedwig Eberle aus Denklingen. Sie war 18 Jahre Mitglied des Gemeinderates. Darüber hinaus hat sie die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten und Seniorenbeauftragten wahrgenommen. Georg Harrer aus Fuchstal war 23 Jahre im Gemeinderat. Darüber engagierte sich Georg Harrer 30 Jahre im Vorstand beim Veteranenverein und 19 Jahre beim SV Fuchstal. Monika Groner aus Unterdießen war 12 Jahre lang 1. Bürgermeisterin in Unterdießen. Dem Kreistag gehört die Vorsitzende der GAL-Fraktion seit 18 Jahren bis heute an. Thomas Ott aus Weil-Geretshausen ist seit 18 Jahren Mitglied des Gemeinderates. Er engagierte sich im Kindergartenausschuss und aktuell im Bau- und Verkehrsausschuss. Ulla Kurz aus Landsberg ist seit 18 Jahren Mitglied des Kreistages und seit 2014 stellvertretende Landrätin. Sie ist Mitglied im Kulturbeirat, im Umwelt- und im Senioren- und sozialpolitischen Ausschuss. Karl Heinzinger aus Eching ist seit 24 Jahren Mitglied des Gemeinderates. Er war 12 Jahre lang 3. Bürgermeister. Er engagierte sich in verschiedenen Ausschüssen. Josef Rank aus Eching. 6 Jahre engagierte er sich als 2. Bürgermeister in seiner Gemeinde. Seit 24 Jahren ist er Mitglied des Gemeinderates. Auch heute arbeitet er in verschiedenen Ausschüssen mit. Josef Spicker aus Eching ist seit 24 Jahren Mitglied des Gemeinderates. Er arbeitet in verschiedenen Ausschüssen und ist außerdem Referent für Friedhof-Wirtschaftswege-Gemeindegräben. Heinrich Nadler aus Eresing war 18 Jahre lang Mitglied des Gemeinderates und 11 Jahre lang 2. Bürgermeister. Seit 2014 ist er Mitglied des Kreistages. Gottfried Riedmiller aus Obermeitingen ist seit 24 Jahren im Gemeinderat aktiv. 6 Jahre war er 2. Bürgermeister. Der Fraktionssprecher der Freien Wähler arbeitet in verschiedenen Ausschüssen mit. Manfred Bachmeir aus Penzing ist seit 18 Jahren Mitglied des Gemeinderates. 6 Jahre lang kümmerte sich der Penzinger als Referent um die Probleme der Ortsteilfeuerwehren. 

Verdienstmedaillen 

Eine Verdienstmedaille aus Bronze erhielten: Rosa Beinhofer aus Apfeldorf. Sie war 24 Jahre lang Mitglied des Gemeinderates und 12 Jahre lang 2. Bürgermeisterin. Im Schulverband Rott hat sie oft den 1. Bürgermeister vertreten. Franz Steigenberger aus Dießen war 36 Jahre lang Mitglied des Gemeinderates und 9 Jahre Mitglied des Kreistages. In seinem Ortsteil St. Georgen war er Hauptansprechpartner für seine Mitbürger. Rosina Heinle aus Kaufering. Seit 30 Jahren bis heute ist sie Mitglied des Marktgemeinderates und seit 20 Jahren bis heute Mitglied des Kreistages. Sie engagiert sich in Ausschüssen und in Vereinen. Heinz Schindler aus Penzing engagiert sich seit 30 Jahren bis heute im Gemeinderat und seit 14 Jahren bis heute als 3. Bürgermeister. Er ist in Ausschüssen und als Verbandsrat aktiv. Ritta Tagwerker aus Thaining war 24 Jahre Mitglied des Gemeinderates und 13 Jahre 2. Bürgermeisterin. Als Chefredakteurin des Dorfboten versorgte sie die Bürger mit Informationen. Martha Borgmann aus Landsberg war 23 Jahre lang im Landsberger Stadtrat aktiv. Im sozialen Bereich erwarb sie sich große Verdienste, unter anderem im Asylbereich. Gunnar Kahmke aus Landsberg. 24 Jahre lang war er im Stadtrat aktiv. Seit 14 Jahre ist er Mitglied des Kreistages. In verschiedenen Ausschüssen und als Referent für das Gymnasium engagiert er sich. Sigrid Knollmüller aus Landsberg war 18 Jahre Mitglied des Stadtrates und 6 Jahre lang 3. Bürgermeisterin. Seit 8 Jahren ist sie u.a. engagierte Vorsitzende des Historischen Vereins. Helmut Weber aus Landsberg war 24 Jahre lang Mitglied des Stadtrates und 11 Jahre Mitglied des Kreistages. Verdienste hat er in vielen Ausschüssen und im Kuratorium der VHS erworben. Josef Neumair aus Scheuring gehört seit 24 Jahren dem Gemeinderat an und ist seit 12 Jahren 2. Bürgermeister seiner Gemeinde. Er ist auch als Buchautor über die Scheuringer Schulgeschichte bekannt. Ralf Ranzinger aus Scheuring hat 30 Jahre lang dem Gemeinderat angehört. Neben der Ausschussarbeit kümmerte er sich um die Integration der Vereine in Scheuring. 

In aller Bescheidenheit verkündete Landrat Thomas Eichinger am Ende der Veranstaltung so ganz nebenbei, dass er ebenfalls eine Dankesurkunde vom Bayerischen Innenminister erhalten habe.

Siegfried Spörer

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Ein Blick über den Tellerrand

Dießen – „Wenn ich an seinem Ufer steh weiß ich, ich liebe ihn, den Ammersee“ – mit einer Hymne auf Dießen und den Ammersee, gesungen und gespielt …
Ein Blick über den Tellerrand

Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Landsberg – Er ist zweifellos der vielseitigste aber auch streitbarste Schauspieler und Filmemacher Deutschlands: Til Schweiger. Mit rund 50 …
Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Kommentare