Vorsicht ist geboten

+
So oder so ähnlich sehen die Handzettel aus, mit denen derzeit ungarische Familien im Landkreis illegal Wertstoffe und Abfälle sammeln.

Landkreis – Alte Elektrogeräte, Hausrat und sonstige Wertstoffe wird man gerne günstig los, jedoch ist Vorsicht geboten. Derzeit finden immer wieder Sammlungen statt – sind diese allerdings nicht beim Landratsamt angezeigt, gelten sie als illegal.

Im Landkreis verteilen ungarische Familien Wurfzettel, auf denen kurzfristig Sammlungen angekündigt werden, sagt Wolfgang Müller, Pressesprecher des Landratsamtes. „Wie ähnliche Sammlungen in anderen Landkreisen gezeigt haben, werden nur Gegenstände mitgenommen, die mit größtmöglichem Gewinn veräußert werden können.“ Das seien etwa Elektrogeräte – gefährliche Abfälle, welche nur der Landkreis entsorgen darf. „Wer im Rahmen derartiger Sammlungen dennoch Abfälle zur Abholung bereitstellt, muss unter Umständen mit einer Geldbuße rechnen. „Das Landratsamt warnt davor, für diese Sammlungen Gegenstände oder Abfälle bereitzustellen“, erklärt Müller, „da eine ordnungsgemäße, schadlose Verwertung nicht sichergestellt ist.“

Meistgelesene Artikel

Keine "Blutmahlzeiten" mehr

Eching – Im letzten Sommer, geprägt von starken Regenfällen und Hochwasser, war es besonders schlimm mit der Mückenplage rund um den Ammersee. …
Keine "Blutmahlzeiten" mehr

Hände weg von der Kreisumlage!

Landkreis – Es ist ein klares ­Signal, das die Mitglieder des Finanz- und Kreisausschusses in ihrer jüngsten Sitzung gesendet haben: Einer Erhöhung …
Hände weg von der Kreisumlage!

Bauland soll auf einmal kein Bauland mehr sein

Kinsau/Schongau – Baugrund oder Außenbereich? Mit dieser Frage setzte sich der Kinsauer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auseinander. Ein …
Bauland soll auf einmal kein Bauland mehr sein

Kommentare