Landsberg hilft Landsberg

"Nächstes Jahr kommen wir wieder!"

+
Zum Abschluss von „Landsberg hilft Landsberg“ war ein Großteil der Künstler noch einmal auf der Bühne des Stadttheaters vertreten.

Landsberg – Selected hatte eingeladen, 15 Bands waren gekommen und verwandelten die Landsberger Altstadt in eine große Bühne. An vier Orten klang und rockte es – leider vor recht wenigen Zuschauern. Doch diejenigen, die an diesem letzten Adventsamstag da waren, zeigten sich ausnahmslos begeistert.

Schon um 12 Uhr ging es los: den meisten Zulauf hatte zu dieser Zeit die Klosterkirche, in der der Chor der Kauferinger Pauluskirche „gospel groove“ und anschließend der Chor der Heilig Engel-Kirche „ConTakt“ für die perfekte Weihnachtsstimmung sorgten. „gospel groove“, begleitet von einer Band mit Pfarrer Jürgen Nitz am Bass, begeisterte mit schwungvollen Gospel und besinnlichen Spirituals, ConTakt unter anderem mit einer „Gänsehaut“-Version des Klassikers „Oh Holy Night“.

Landsberg hilft Landsberg

Meistgelesene Artikel

Der Entwurf steht

Landsberg – Die Hochwasserschutzmauern oberhalb der Karolinenbrücke sind 1913 erbaut worden – nach über hundert Jahren sind sie marode und müssen …
Der Entwurf steht

Vollgas auf eisiger Piste

Reichling – Frostiges Motorsportspektakel unter Flutlicht: Am Freitag, 20. Januar, richtet der MSC Reichling wieder die Zugspitzmeisterschaft im …
Vollgas auf eisiger Piste

Ein Blick über den Tellerrand

Dießen – „Wenn ich an seinem Ufer steh weiß ich, ich liebe ihn, den Ammersee“ – mit einer Hymne auf Dießen und den Ammersee, gesungen und gespielt …
Ein Blick über den Tellerrand

Kommentare