Erfolgreiche Nachwuchswissenschaftler

Zwei Siege bei "Jugend forscht"

+
Den Schnee nicht nur von der heimischen Solaranlage verbannen will Lukas aus Asch durch seine „Solaranlagenschneeräummaschine“, mit der er den ersten Platz erreichte.

Landkreis – Gleich zwei Erfolge hat es für die Projekte heller junger Köpfe aus dem Landkreis gegeben: Lukas Muthsam sowie Laura Sauer und Maren Zwafelfink landeten mit ihren Arbeiten beim Regionalentscheid von „Jugend forscht“ ganz vorne.

Der elfjährige Lukas aus Asch hatte es sich zur Aufgabe gemacht, die elterliche Solaranlage auf dem Dach auch im Winter schneefrei zu halten. Laura Sauer aus Landsberg und Maren Zwafelfink aus Finning überprüften indes die Landsberger Altstadt auf ihre Rollatortauglichkeit. In beiden Fällen überzeugten die Ideen und deren Umsetzungen die Jury derart, dass bei der Siegerehrung der Sparte „Schüler experimentieren“ in der vergangenen Woche in Peiting beide Projekte ganz oben auf dem Treppchen landeten. Nun geht es zum Landesentscheid, wo die Konkurrenz nochmal zunimmt.

Mehr zu den Projekten der Siegerteams lesen Sie hier:

Weniger Schnee, mehr Strom

Rollator-Tortur in Landsberg

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

"Wir wollen Hilfe zurückgeben"

Landsberg – Mal eben den Rasen mähen oder kurz zum Arzt fahren – kein Problem für die Meisten. Alleinstehende oder Senioren stoßen jedoch mit diesen …
"Wir wollen Hilfe zurückgeben"

Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Landsberg – Er ist zweifellos der vielseitigste aber auch streitbarste Schauspieler und Filmemacher Deutschlands: Til Schweiger. Mit rund 50 …
Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Kommentare