Das Beste im Menschen

+
100 Prozent der Erlöse aus dem Buch „Lebe Sarajevo“ spenden Oliver Alexander Kellner (rechts) und Tobias Bühler in Sozialprojekte nach Bosnien.

Kaufering – „Wisst Ihr, der Krieg bringt das Schlimmste, aber auch das Beste im Menschen zum Vorschein!“, so die Aussage von Alma Catal-Hurem. Sie wurde als Überlebende des Bosnienkrieges durch den Film „Miss Sarajevo“ von Bill Carter in Zusammenarbeit mit der Band U2 sehr bekannt. „Worte wie diese haben eine große Macht, denn sie lassen einen nicht mehr los“, bekräftigen Oliver Alexander Kellner und Tobias Bühler, der in Kaufering lebt. Das Ergebnis ist ein außergewöhnliches Buch mit dem Titel „Lebe Sarajevo“, in einer bisher noch nie dagewesenen Kombination.

Die beiden waren sofort vom berühmten Werk „Fools Rush In“ des Zeitzeugen Bill Carter aus USA begeistert. 550 hochspannende Seiten rund um Liebe, Krieg, Leidenschaft, Humor, Hoffnung und Hintergründe zum Bosnienkrieg insbesondere der Belagerung Sarajevos. Doch leider gab es das Buch nur als englische Ausgabe und die Tiefe der Botschaft dieses Werkes für unsere heutige Zeit, wurde ihrer Meinung nach vollkommen unterschätzt. Schließlich entwickelten sie eine Vision.

Dieser Zeitzeugenbericht sollte am Ende in einem prägnanten Zusatzkapitel für seine Bedeutung im „Hier und Jetzt“ münden. Nach vielen Monaten Arbeit ist es nun soweit, das Buch ist Mitte Dezember erschienen. Durch die derzeitige Situation in der Welt ist dieses Werk hochaktuell. Denn die Geschichte wiederholt sich gerade wieder einmal, egal ob wir von Syrien, der Ukraine, Nigeria oder anderen kriegerischen Auseinandersetzungen sprechen. Viele Deutsche sind jedoch inzwischen durch die täglichen Negativbotschaften übersättigt und schalten zum Selbstschutz immer öfter bei diesen Themen gezielt ab.

Es breitet sich das Gefühl aus, keinen Einfluss auf diese dunkle Seite der Welt zu haben. Doch gerade darin besteht eine große Gefahr. Auch in Sarajevo wurde schließlich immer wieder propagiert, dass dieser Krieg nicht zu beenden sei. Die Realität sah jedoch ganz anders: als die entsprechenden Mächte im Hintergrund ernsthaft eingriffen, war dieser innerhalb einer Woche beendet. Der einstige Krieg in Bosnien bringt durch seine wahre Geschichte, gleichzeitig wichtige Einsichten über unser eigenes Wesen ans Tageslicht. Diese Essenz bringt der bekannte Buchautor und Mentaltrainer Oliver A. Kellner in einem Zusatzkapitel auf den Punkt.

Seine „Fünf Geheimnisse von Sarajevo“ machen Lust darauf, ab morgen völlig neue Wege zu sehen und zu gehen. Und spätestens jetzt versteht der Leser, warum ein Krieg ebenso das Beste im Menschen hervorbringen kann.

Meistgelesene Artikel

Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Landsberg – Die Stadt hat den Bewohnern der Schwaighofsiedlung, dem Bauträger und den Interessenten für die 23 Reihenhäuser an der Jahnstraße im Jahr …
Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Noch ein Protest-Kunstwerk

Holzhausen – Wie einst Asterix und seine Gallier gegen die Römer kämpfen Daniel Fusban und seine Holzhauser Mitbürger gegen die übermächtige …
Noch ein Protest-Kunstwerk

"Wir wollen Hilfe zurückgeben"

Landsberg – Mal eben den Rasen mähen oder kurz zum Arzt fahren – kein Problem für die Meisten. Alleinstehende oder Senioren stoßen jedoch mit diesen …
"Wir wollen Hilfe zurückgeben"

Kommentare