OB Lehmann stellt Theaterleiter Netschajew frei – Schwarzes Theater am Wochenende

Schwarzes Theater in der Lechstadt, aber ohne den künstlerischen Leiter: Oberbürgermeister Ingo Lehmann hat Alexander Netschajew am Freitag „vom weiteren Dienst freigestellt“ – gut eineinhalb Monate vor Vertragsende.

Einen der großen Momente in seinem ersten Programm für das Landsberger Theater kann Netschajew somit nicht mehr beiwohnen: den „Lustigen Träumen“ des Schwarzen Theaters Prag. Am Freitag und Samstag ist das aussergewöhnliche Ensemble in der Lechstadt zu Gast. Es geht in seiner reinen Form auf das Prinzip des schwarzen Kabinetts zurück, in dem Netschajew zuletzt wohl auch gerne mitgewirkt hätte – gemäß seiner Betrachtung jener Vorgänge, die letztlich zum Bruch zwischen ihm und der Stadt geführt haben. OB Lehmann möchte auf die Gründe seines jüngsten Schrittes nicht näher eingehen. Es handle sich um einen Personalangelegenheit, sagte er auf Anfrage des KREISBOTEN, und die gehöre nicht in die Öffentlichkeit. oni

Meistgelesene Artikel

Ein Kreisverkehr ist out

Kaufering – Pendler, die morgens zur Hauptverkehrszeit auf der alten B17 in Richtung Landsberg unterwegs sind, kennen das Problem zur Genüge. Wenn …
Ein Kreisverkehr ist out

Noch ein Protest-Kunstwerk

Holzhausen – Wie einst Asterix und seine Gallier gegen die Römer kämpfen Daniel Fusban und seine Holzhauser Mitbürger gegen die übermächtige …
Noch ein Protest-Kunstwerk

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kommentare