Mit Leidenschaft im Deutschen Polo Verband: Dr. Günther Kiesel ist neuer Vize

Auf der Mitgliederversammlung des Deutschen Polo Verbandes (DPV) in Hamburg ist Dr. Günther Kiesel aus Issing kürzlich mit großer Mehrheit zum Vizepräsidenten gewählt worden. Der 1. Vorsitzende des Polo Clubs Landsberg-Ammersee steht damit die nächsten drei Jahre an der Seite des im Amt bestätigten DPV-Präsidenten Hans-Albrecht von Maltzahn.

„Es ist eine große Ehre für mich, dass ich nun auch auf Verbandsebene meine Erfahrungen in den Polosport mit einbringen kann“, sagte Dr. Kiesel nach seiner Wahl. Nur durch eine konsequente Jugendförderung und eine entsprechende Entwicklung im Amateurbereich sei es möglich, dass Polo, ähnlich wie es der Golfsport erfahren hat, mittelfristig auf eine breitere Basis gestellt werde und vielleicht eines Tages auch hierzulande sich über den Status einer Randsportart hinaus entwickelt. Daran wolle er, Kiesel, besonders mitwirken. Polo für die Familie Der mittlerweile 64-jährige Kiesel, selbst noch aktiver Polospieler, hat eine Tochter, Juliette, und zwei Söhne, Marco und Christopher, die beide ebenfalls sehr erfolgreich im Polo aktiv sind. Christopher, als professioneller Polotrainer bei einem der traditionsreichen Polo Clubs in Hamburg, und Marco waren im letzten Jahr sogar im Polo-Nationalkader bei der Europameisterschaft mit dabei. Zusammen mit seiner Frau Jan-Marie betreibt Dr. Kiesel seit vielen Jahren in Issing/Vilgertshofen einen privaten Polostall und ist einer der wenigen in der Szene, der gute Erfolge mit dem Training und Einsatz von Ex-Rennpferden im Polosport erzielt. Dr. Kiesel ist „Urvater“ und Mitbegründer des 1998 aus der Taufe gehobenen Polo Clubs Landsberg-Ammersee. Mit dem Polosport kam Kiesel Mitte der 70er Jahre in Nigeria erstmals in Kontakt. Da­mals war er als Missionsarzt in der ehemaligen englischen Kolonie tätig und entdeckte hier seine Leidenschaft zum Polo.

Meistgelesene Artikel

Aufprall auf Lkw

Buchloe/Landsberg – Ein Unfall auf der A96 bei Wiedergeltingen im Landkreis Unterallgäu hat am vergangenen Dienstag für einen 53-jährigen Autofahrer …
Aufprall auf Lkw

"Nicht in dieser Dimension!"

Landsberg – 50 Bewohner der Schwaighofsiedlung haben in einer Versammlung gegen den geplanten Neubau der Obdachlosenunterkunft an der Jahnstraße …
"Nicht in dieser Dimension!"

Caligula auf Ritalin

Landsberg – Der Inn gurgelt, das Hochwasser kommt, der Pegel steigt. Sigi Zimmerschieds Auftritt im Landsberger Stadttheater spült alles weg, was …
Caligula auf Ritalin

Kommentare