Lieferstopp – Holzlieferung an Klausner ausgesetzt

Ab dem 1. Januar 2009 werden die Holzlieferungen der Bayerischen Staatsforsten an Klausner Holz Bayern in Landsberg einver- nehmlich ausgesetzt. Grund ist die vom Holzsägewerk beantragte Kurzarbeit, teilte das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit. Der Grünen-Landtagsabgeordnete Ludwig Hartmann hatte eine entsprechende Anfrage an das Ministerium gestellt.

Der Vertrag der Staatsforsten mit Klausner jedoch, wurde nicht gekündigt. Gegen die Vertragsbedingungen, die Klausner mit Abnehmerpreisen weit unter den marktüblichen Preisen bevorteilen, hatte der Fachverband der österreichischen Holzindustrie geklagt. Das Wiener Kartellgericht hatte mit einem Beschluss weitere billige Holzlieferungen untersagt. Die Staatsforsten haben gegen das Urteil Widerspruch eingelegt. In enger Abstimmung mit Klausner werden alle Rechtsmittel gegen diesen Beschluss ausgeschöpft, heißt es weiter auf Hartmanns Anfrage.

Meistgelesene Artikel

Der Entwurf steht

Landsberg – Die Hochwasserschutzmauern oberhalb der Karolinenbrücke sind 1913 erbaut worden – nach über hundert Jahren sind sie marode und müssen …
Der Entwurf steht

Vollgas auf eisiger Piste

Reichling – Frostiges Motorsportspektakel unter Flutlicht: Am Freitag, 20. Januar, richtet der MSC Reichling wieder die Zugspitzmeisterschaft im …
Vollgas auf eisiger Piste

Ein Blick über den Tellerrand

Dießen – „Wenn ich an seinem Ufer steh weiß ich, ich liebe ihn, den Ammersee“ – mit einer Hymne auf Dießen und den Ammersee, gesungen und gespielt …
Ein Blick über den Tellerrand

Kommentare