Für mehr Sicherheit – Schondorfer Gemeinderat stimmt Baumpflege und Baumkataster zu

Die Bäume in der Seeanlage werden in ein Baumkataster eingetragen. Mit dieser Entscheidung griff der Gemeinderat jüngst das Angebot einer Dießener Baumpflegefirma auf. Vor einem Jahr noch war es abgelehnt worden.

Der Grund für den Stimmungswandel lag offensichtlich in einem Ereignis, dass sich im Sommer vergangenen Jahres unmittelbar am Dampfersteg abgespielt hatte: Ein riesiger Ast war an einem schönen, belebten Tag urplötzlich und völlig unerwartet von der großen alten Weide abgebrochen. Obgleich sich in deren Schatten mehrere Schautafeln und eine Sitzbank befinden, gab es keine Verletzten. Für die Eintragung in das Kataster werden nun 15 Euro pro Baum und Jahr fällig. Laut Bürgermeister Peter Wittmaack (SPD) beinhaltete der Auftrag auch, dass das Unternehmen die Bäume regelmäßig begutachtet. Außerdem sollen höchstvorsorglich Vorschläge zur Siche- rung, Sanierung und Nachpflanzung des Baumbestandes gemacht werden.

Meistgelesene Artikel

Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Landsberg – Die Stadt hat den Bewohnern der Schwaighofsiedlung, dem Bauträger und den Interessenten für die 23 Reihenhäuser an der Jahnstraße im Jahr …
Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Landsberg – Er ist zweifellos der vielseitigste aber auch streitbarste Schauspieler und Filmemacher Deutschlands: Til Schweiger. Mit rund 50 …
Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Kommentare