Wächst der Gemeinderat?

+
Schüler der Kauferinger Realschule hatten in ihrem Projekt ermittelt, dass die Gemeinde 10121 Einwohner hat.

Kaufering – Wie viele Einwohner hat Kaufering wirklich? Viel spricht dafür, dass die Kommune nach dem Zensus von 2011 offiziell mehr Bürger hat als angenommen. Aller Wahrscheinlichkeit nach liegt die Zahl auf jeden Fall über 10000 – das hätte Auswirkungen auf die Anzahl der Gemeinderäte.

Es sind viele Zahlen im Umlauf. 10121 Menschen hätten 2012 in Kaufering gelebt, ergab ein Schülerprojekt zur Bevölkerungsentwicklung, das die heimischen Realschüler vor einiger Zeit dem Marktgemeinderat vorstellten. Unter Vorsitz von Dr. Rainer Gottwald (Landsberg) hatten sie den Wert erarbeitet, vorhergesagt wären demnach 10060 Personen gewesen (das Projekt hatte erstmalig an einer Realschule und nicht am Gymnasium stattgefunden).

Bei der Marktgemeinde selbst hatte man wiederum leicht abweichende Zahlen. Von 9889 Kauferingern ging man nach der Aktenlage beim Meldeamt aus, 10021 gab wiederum die hauseigene Statistik her. Zum 31. Dezember 2011 erbrachte nun der Zensus noch einmal einen anderen Wert: Nach den hochgerechneten Zahlen kam Kaufering auf 10045 Bürger. In jedem Fall liegt Kaufering weiter hinter Dießen (das wiederum „geschrumpft“ ist), doch die „magische“ Grenze von 10000 Einwohnern ist durchaus wichtig.

Überschreitet sie die Marktgemeinde, würde beispielsweise der Bürgermeister demnächst in eine höhere Besoldungsgruppe rutschen. „Das ist aber das Unwichtigste daran“, meint Erich Püttner selbst. Aber auch der Marktgemeinderat würde in diesem Fall von 20 auf 24 Mitglieder anwachsen. Wie in anderen Gemeinden auch, sollen die Zensuszahlen jetzt erst einmal auf den Prüfstand. „Wir bewerten das jetzt“, so Püttner, „die Zensuszahlen erlangen zwar Rechtskraft, aber wir können auch einen Einspruch formulieren; mal sehen, was wir machen.“

Selbst wenn Kaufering offiziell bei über 10000 Einwohnern bleibt, wird es mit der Aufstockung des Gemeinderates zur nächsten Kommunalwahl im Frühjahr 2014 voraussichtlich noch nichts werden. Laut Wahlgesetz müsse die Einwohnerzahl sechs Monate vor der Wahl amtlich festgestellt werden, so Püttner. „Und der Bescheid über die Zensuszahlen kommt vermutlich im Oktober, das wird also wahrscheinlich erst für die nächste Wahl danach relevant sein.“

Christoph Kruse

Meistgelesene Artikel

Vollgas auf eisiger Piste

Reichling – Frostiges Motorsportspektakel unter Flutlicht: Am Freitag, 20. Januar, richtet der MSC Reichling wieder die Zugspitzmeisterschaft im …
Vollgas auf eisiger Piste

Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Landsberg – Die Stadt hat den Bewohnern der Schwaighofsiedlung, dem Bauträger und den Interessenten für die 23 Reihenhäuser an der Jahnstraße im Jahr …
Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kommentare