Neues Gesicht für den Landsberger Hauptplatz – Bürgerentscheid: 63,71 Prozent für Umbau

Im dritten Anlauf scheint es nun endlich zu klappen: 63,71 Prozent der Stimmberechtigten haben sich am Sonntag im Rahmen des Bürgerentscheides für einen Hauptplatzumbau ausgesprochen.

Von den 20362 wahberechtigten Lechstädtern beteiligten sich 13641 an dem mittlerweile dritten Bürgerentscheid zur Umgestaltung des Hauptplatzes; das entspricht einer Quote von 66,99 Prozent. 8551 Wahlberechtigte stimmten mit Ja, 4871 (39,29%) mit Nein, 219 Stimmen waren un­gültig. Den positiven Ausgang der Abstimmung nahmen die Mitglieder des Stadtrates mit großer Erleichterung auf. Nun kann der eingeschlagene Weg fortgesetzt werden. So werden noch im Oktober drei Pla­nungs­büros den Auftrag erhalten, Umbauvorschläge nach den bekannten Vorgaben zu er­arbeiten.

Meistgelesene Artikel

Teststadt für "intelligente Mobilität"?

Landsberg – Wie kann man erreichen, dass die Bürger und Besucher der Lechstadt im Jahr 2035 problemlos, zeitsparend und umweltgerecht mobil sind? Das …
Teststadt für "intelligente Mobilität"?

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Ein Blick über den Tellerrand

Dießen – „Wenn ich an seinem Ufer steh weiß ich, ich liebe ihn, den Ammersee“ – mit einer Hymne auf Dießen und den Ammersee, gesungen und gespielt …
Ein Blick über den Tellerrand

Kommentare