Starkes CSU-Trio

+
Die Vorstandschaft des neu gegründeten CSU-Ortsverbandes Denklingen-Fuchstal-Unterdießen (von links) Michael Kießling, Andreas Frieß, Paula Buck, Lydia Mair, Christian Leixner und Ludwig Czech sowie CSU-Kreisvorsitzender Alex Dorow.

Denklingen – Der größte CSU-Ortsverband im Süden des Landkreises ist in der vergangenen Woche aus der Taufe gehoben worden: Die Verbände aus Denklingen, Fuchstal und Unterdießen schlossen sich zu einem Verband zusammen, der nun mit über 80 Mitgliedern zu den größten fünf im Kreisverband Landsberg gehört.

Vorstehen wird dem neuen Ortsverband Denklingens Bürgermeister Michael Kießling, zugleich stellvertretender CSU-Kreisvorsitzender. Zudem gibt es aus jedem der drei Orte einen stellvertretenden Vorsitzenden. Fuchstal, Denklingen und Unterdießen wollen „gemeinsam stark in die Zukunft“ gehen, wie es Georg Kirchbichler, der bisherige Vorsitzende des Ortsverbandes Fuchstal ausdrückte. „Näher am Menschen muss das Motto sein“, meinte Andreas Frieß (bisheriger Ortsvorsitzender in Denklingen), „damit wir unserer Funktion, Schnittstelle und Sprachrohr zwischen Bürger und Politik zu sein, gerecht werden können, ist ein größerer Ortsverband absolut sinnvoll.“

"Wichtige Säule"

Auch CSU-Kreisvorsitzender und MdL Alex Dorow befürwortet schon seit längerem die Neugründung eines großen Ortsverbandes: Dies erleichtere den Kontakt und die Planung gemeinsamer Veranstaltungen und verbessere die Wahrnehmung der CSU bei der Bevölkerung. Die Arbeit der Ortsverbände sei eine „wichtige Säule innerhalb der CSU“. Sie bilde die Basis für eine gute Politik in der Kommune, im Land, im Bund und in Europa. Kurze Wege und ein guter Austausch vor Ort bis hin zu den Mandatsträgern würden das Miteinander prägen.

Bei der Gründungsversammlung im Landhaus Blätz in Leeder wurde auch der Vorstand des neuen Ortsverbandes gewählt. 1. Vorsitzender ist Michael Kießling, ihm zur Seite stehen die Stellvertreter Andreas Frieß (Denklingen), Paula Buck (Fuchstal) und Lydia Mair aus Unterdießen. Für die Kasse ist Christian Leixner (Denklingen) verantwortlich. Schriftführer wurde Ludwig Czech aus Unterdießen.

Zu Beisitzern wählte die Versammlung Robert Merkle, Gerlinde Binn, Andreas Horber, Benedikt Wörishofer, Anita Gropp und Herbert Homann, zu Kassenprüfern Christof Weininger und Irmgard Pröbstl-Merkle.

Neben den Neuwahlen standen auch einige Ehrungen für langjährige CSU-Mitglieder auf dem Programm. Aus Fuchstal wurden Ilse Schöner (40 Jahre Mitglied), Albert Ruf (30) und Martin Sulzenbacher (25) ausgezeichnet. Aus Denklingen erhielten Georg Lehner senior (50) sowie Helmut Schuster, Adalbert Sporer und Benedikt Haseitl (je 30) eine Ehrung.

Manuela Schmid

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Noch ein Protest-Kunstwerk

Holzhausen – Wie einst Asterix und seine Gallier gegen die Römer kämpfen Daniel Fusban und seine Holzhauser Mitbürger gegen die übermächtige …
Noch ein Protest-Kunstwerk

Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Landsberg – Er ist zweifellos der vielseitigste aber auch streitbarste Schauspieler und Filmemacher Deutschlands: Til Schweiger. Mit rund 50 …
Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Kommentare