Professionelles Quartett

Nach monatelangen Ermittlungen ist es den Fahndern der Krimi­nalpolizei Würzburg gelungen, einer „hochprofessionellen Einbrecherbande“ das Handwerk zu legen. In der Nacht vom 12. auf 13. März nahm ein Spezialeinsatzkommando der Bayerischen Polizei vier dringend Tatverdächtige auf frischer Tat fest, nachdem die Bande in Landsberg in eine Großbäckerei ein­gestiegen war.

Auf Anordnung der für den Festnahmeort Landsberg zuständigen Augsburger Staatsanwaltschaft wurden die vier mutmaßlichen Einbrecher noch am 13. März dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Augsburg vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehle gegen das Quartett im Alter zwischen 39 und 51 Jahren. Wie Polizeisprecher Michael Zimmer weiter ausführte, sitzen alle vier Männer mit bos­- nisch-herzegowinischer beziehungsweise kroatischer Staats­- angehörigkeit wegen des dringenden Verdachts der bandenmäßigen Begehung von Einbruchdiebstählen in fünf Fällen seither in Untersuchungshaft. Sie seien in verschiedene bayerische Justizvollzugsanstalten gebracht worden. Den Gesamt-Beuteschaden beziffert Zimmer auf „über 20000 Euro“. Weitere Einbrüche Möglicherweise bleibt es nicht bei dieser Summe. Derzeit laufen bundesweite Ermittlungen verschiedener Polizeidienststellen dahingehend, ob den Beschuldigten noch weitere Einbrüche in Großbäckereien und Wohnungen im gesamten Bundesgebiet nachgewiesen werden können. Insbesondere prüfe die Kripo Würzburg in enger Abstimmung mit der dortigen Staatsanwaltschaft, ob acht sogenannte Tages- bzw. Dämmerungs-Wohnungseinbrüche in Würzburg, Veitshöchheim, Kitzingen und Thüngen auf das Konto derselben Täter gehen. Erbeutet wurden in diesen Fällen insgesamt 200000 Euro Bargeld und Schmuck. „Der angerichtete Sachschaden gehe in die Zehntausende“, so Michael Zimmer. Mit Details zur Festnahme in Landsberg und zu dem Sachverhalt insgesamt sei die Kripo, so Zimmer, aus „ermittlungstaktischen Gründen“ erst jetzt an die Öffentlichkeit gegangen.

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

"Wir wollen Hilfe zurückgeben"

Landsberg – Mal eben den Rasen mähen oder kurz zum Arzt fahren – kein Problem für die Meisten. Alleinstehende oder Senioren stoßen jedoch mit diesen …
"Wir wollen Hilfe zurückgeben"

Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Landsberg – Er ist zweifellos der vielseitigste aber auch streitbarste Schauspieler und Filmemacher Deutschlands: Til Schweiger. Mit rund 50 …
Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Kommentare