Klingende Zeitreise

+
Eine „konzertierte Aktion“ von Kammerchor und Rotary-Club am 12. November in der Kirche zu den Hl. Engeln soll möglichst viel Spendengeld für die Bayertor-Sanierung einspielen

Landsberg – Mit einem „Notenschlüssel“ will Frank Haspel, Vorjahres-Präsident des Landsberger Rotary-Clubs, die Herzen der Freunde des fast 600 Jahre alten Bayertors öffnen. Auf seine Initiative hin findet am Samstag, 12. November, um 19 Uhr ein hochkarätiges Benefizkonzert des Landsberger Kammerchors in der Kirche zu den Hl. Engeln statt. Der Reinerlös dieser Wohltätigkeitsveranstaltung wird von Rotary für die momentan laufende Renovierung des 1425 erbauten bekanntesten Wahrzeichens der Lechstadt gespendet.

Die Musikfreunde dürfen sich am zweiten Novembersamstag auf eine abwechslungsreiche klingende Zeitreise von der Romantik bis zur Gegenwart freuen – musikalisch komplett ausgestaltet von den rund 60 Sängerinnen und Sängern des renommierten Kammerchors unter der Leitung von Silvia Elvers und Marianne Lösch an der Orgel.

Ein Großteil des anspruchsvollen Programms wird laut Dirigentin Elvers „aus Meisterwerken der bedeutenden romantischen Komponisten Felix Mendelssohn-Bartholdy, Josef Gabriel Rheinberger und Anton Bruckner bestehen – darunter beispielsweise Rheinbergers Abendlied oder Locus iste von Bruckner“. Die Bandbreite der Besetzungen reiche vom großen A-cappella-Chor über orgelbegleitete Werke und Orgel-Solostücke bis zum solistischen Terzett. Zu den Höhepunkten des Abends werden imposante Werke der zeitgenössischen Komponisten Vytautas Miskinis und Josu Elberdin zählen, deren Klanglichkeit der romantischen Tonsprache entspringt: „Statt dissonanter Klänge erwarten die Zuhörer farbige Harmonien und höchst lebendige Rhythmen“, betont die Chorleiterin.

„Die Eintrittskarte für Erwachsene kostet nur 15 Euro bei freier Platzwahl. Kinder bis 10 Jahre können umsonst zuhören“, freut sich Initiator Frank Haspel. Sein Wunsch wäre eine vollbesetzte Kirche zu den Hl. Engeln am 12. November, um einen möglichst hohen Spendenbetrag für die Bayertor-Sanierung zu erzielen. Der Kartenvorverkauf über den KREISBOTEN hat bereits begonnen.

Meistgelesene Artikel

Mit High-Tech auf Raserjagd

Landsberg – Wird in Landsberg besonders brav Auto gefahren? Diesen Schluss legen die Zahlen nahe, die Ordnungsamt-Chef Ernst Müller am Mittwochabend …
Mit High-Tech auf Raserjagd

Umbau für eine "strahlende Zukunft"

Landsberg – Aus Irland direkt in die Lechstadt: Richard Kingston (CMC Capital) hat am Mittwoch mit Erfolg für das neue Lechland-Center geworben. Eine …
Umbau für eine "strahlende Zukunft"

Wieder das eigene Wasser

Kaufering – In jüngster Vergangenheit sahen sich die Bürger von ihrer Marktgemeinde unzureichend mit Informationen versorgt. Für den nicht …
Wieder das eigene Wasser

Kommentare