Songs für den schönsten Tag

Viel Energie und Spaß an der Musik, eigene Arrangements und der Zusammenklang außergewöhnlicher Stimmen – das ist „Selected“ mit (von links) Christian Kauke, Anke Durt, Annette Mauel-Evertz, Emanuel Kasprovic, Axel Evertz, Liane Pohl und Patricia Eckstein. Für Liane Pohl ist seit kurzem Sabine Ullrich-Huth im Ensemble. Foto: Privat

Ein ganz normales Wohnzimmer, irgendwo in Pürgen. Nicht ganz normal, denn ein- bis zweimal die Woche beherrschen Mikrofone und Boxen die Einrichtung, wenn das neue siebenköpfige Gesangsensemble „Selected“ hier probt.

Angefangen hatte alles mit einer Hochzeit vor fast zwei Jahren: „Wir waren eine kleine Gruppe von Leuten, die sich aus Freude am Singen zusammengefunden hatten, als über Bekannte eine Anfrage kam, bei ihrer Trauung zu singen“, erzählt Christian Kauke, musikalischer Leiter und Gründer des Ensembles. Ein kleines Repertoire war damals schon vorhanden, eine Auswahl von Pop- und Gospelsongs, die die Gruppe aus Spaß am Experimentieren vier- bis sechsstimmig arrangiert hatte. Der Erfolg war überwältigend, weitere Anfragen für Hochzeiten und kleinere Auftritte folgten. Mittlerweile hat „Selected“ auch schon mehrere Traugottesdienste begleitet, am Sonntag war das erste große Konzert in Hopfen am See, und der Terminplan füllt sich weiter… Das Geheimnis von „Selec­ted“? „Zunächst verfügen alle unsere Sängerinnen und Sänger über langjährige Chor- und Gesangserfahrung“, erklärt Christian Kauke, selbst Bariton. „Und dann arbeiten wir Hand in Hand. Wir suchen gemeinsam die Lieder aus und entwickeln sie auch zusammen. Dadurch entsteht eine hohe Identifikation mit den Songs und ein größerer Ausdruck“. Und diese Songs kommen aus nahezu allen Musikrichtungen: Popballaden, Musical, Gospel oder zeitgenössische geistliche Lieder. Wenn ein Brautpaar „seinen“ Song in der Kirche hören will, erfüllt „Selected“ auch diesen Wunsch. Dabei bekommen alle Lieder einen ganz eigenen Sound, singt die Gruppe doch vorwiegend A-Cappella, also ohne Instrumentalbegleitung. Nur bei einigen greift Axel Evertz, Bass und ein begnadeter Gitarrist, auch mal in die Saiten. Diese spezielle Musikmischung begeistert Brautpaare, Hochzeitsgäste und Geistliche gleichermaßen. „Auch für uns ist es immer ein besonderes Erlebnis, eine Trauung zu gestalten“, sind sich Ensemblemitglieder einig. Obwohl Hochzeiten bei „Selected“ das Hauptstandbein sind, so erweitert sich das Aufgabengebiet nach und nach: ein Festgottesdienst stand kürzlich auf dem Programm, kleinere Konzerte zu verschiedenen Anlässen kommen dazu. In Landsberg wird die Gruppe erstmals in der „Langen Kunstnacht“ zu hören sein. Für Brautpaare und solche, die es werden wollen, hat sich „Selected“ etwas Besonderes ausgedacht: am Donnerstag, 28. Juli, präsentiert das Ensemble von 20 bis 22 Uhr sein Hochzeitsrepertoire im „Zollhaus-Café am Lech“.

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Der Entwurf steht

Landsberg – Die Hochwasserschutzmauern oberhalb der Karolinenbrücke sind 1913 erbaut worden – nach über hundert Jahren sind sie marode und müssen …
Der Entwurf steht

Aufprall auf Lkw

Buchloe/Landsberg – Ein Unfall auf der A96 bei Wiedergeltingen im Landkreis Unterallgäu hat am vergangenen Dienstag für einen 53-jährigen Autofahrer …
Aufprall auf Lkw

Kommentare