Der Sonntag soll kein Werktag werden

Der Sonntag soll nicht zum siebten Werktag werden sondern tatsächlich ein „freier“ Sonntag bleiben – dafür ist am vergangenen Mittwoch im Pfarrzentrum Mariä Himmelfahrt ein regionales Bündnis mit Namen „Landsberger Allianz für den freien Sonntag“ gegründet worden. Initiiert hatte die Gründung Christoph Baur von der Katholischen Arbeitnehmerbewegung in Weilheim.

Die Gründungserklärung unterzeichnet und damit Träger sind die Katholische Betriebsseelsorge, Pfarrgemeinderäte von Mariä Himmelfahrt und den Heiligen Engeln, die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde die Gewerkschaft Ver.di und der Katholische Frauenbund Landsberg. „Der Sonntagsschutz erodiert“, erklärte Stadtpfarrer Thomas Rauch das Motiv für das Bündnis. Einig äußerten die Bündnispartner sich in ihren Stellungnahmen darüber, dass der „Tag des Herrn“ kein Arbeitstag sondern ein Tag der Ruhe und auch der Familie sein müsste. Wie Erwin Helmer von der Betriebsseelsorge klarstellte, soll nicht generell die Sonntagsarbeit verurteilt werden. Der Dienst, die beispielsweise in medizinischen Einrichtungen geleistet werde, sei unverzichtbar. „Es gilt zu verhindern, dass unnötige, zusätzliche Sonntagsarbeit stattfindet.“ Mit Infoständen in der Fußgängerzone oder dem Sonntagsbilderbuch, gemalt von Schulkindern hatten die Engagierten bereits vor Kurzem versucht, Landsberger auf den Verlust des Sonntages hinzuweisen. Einen Tag vor der Allianz-Gründung, am 3. März, war Geburtstag gefeiert worden – dieses Datum soll der internationale Tag des freien Sonntags sein. Zurzeit läuft eine Postkarten-Aktion an den bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer, bei der Bürger aufgerufen werden von der Landesregierung zu fordern, den Ladenschluss zu erhalten und Sonder- eröffnungen im Handel zu stoppen. „Diese Allianz soll uns ein Forum für weitere Aktionen sein“, schloss Christoph Baur, den Gründungsabend ab.

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Ein Blick über den Tellerrand

Dießen – „Wenn ich an seinem Ufer steh weiß ich, ich liebe ihn, den Ammersee“ – mit einer Hymne auf Dießen und den Ammersee, gesungen und gespielt …
Ein Blick über den Tellerrand

Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Landsberg – Er ist zweifellos der vielseitigste aber auch streitbarste Schauspieler und Filmemacher Deutschlands: Til Schweiger. Mit rund 50 …
Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Kommentare