Jeder Beitrag hilft

+
OB Mathias Neuner, Museumsleiterin Sonia Fischer, Museumsleiter a.D. Hartfrid Neunzert und Kulturreferentin Sigrid Knollmüller (von links) bauen im Namen des Patronatskomitees auf das Engagement der Lechstädter.

Landsberg – Der Spendenaufruf für die Sanierung des Herkomer-Anwesens und zudem die Neukonzeption des Museums ist offiziell erfolgt. Oberbürgermeister Mathias Neu­- ner freut sich über die bisher „große Spendenbereitschaft“ der Bürger. Gut 133000 Euro seien bereits auf dem Spendenkonto eingegangen.

Auch Museumsleiterin Sonia Fischer betont, dass „jeder Beitrag hilft“. Benötigt würden noch 300000 Euro. Mit dem bereits gespendeten Geld können aber die ersten Maßnahmen wie die Dämmung des Daches, die Heizung, die Lüftung und das Sicherheitssystem umgesetzt werden. Der druckfrische Flyer „Herkomermuseum&Mutterturm“ erklärt das Sanierungskonzept und informiert über interessante Details über Sir Hubert von Herkomer. Natürlich ist dort auch das Spendenkonto zu erfahren.

Ein von OB Neuner verfasstes Schreiben werde zusammen mit dem Flyer an die Landsberger Wirtschaftsunternehmen verschickt, erläutert Simone Loderer, Pressesprecherin der Stadt. Und ergänzt: „Einige haben bereits im Vorfeld ihre Spendenbereitschaft bekundet.“ Die Schüler der Schlossbergschule helfen ebenfalls mit. Sie erstellen Spendenboxen für den Einzelhandel. Loderer: „Wir freuen uns, wenn viele dieser Boxen aufgestellt werden.“

Für dieses Jahr seine noch einige Benefizveranstaltungen in Planung, etwa das Konzert am Muttertag, eine Kostümparty am 21. Juni, eine Lesung des Landsberger Autorenkreises am 23. Juni und ein Benefiz-Kunst- und Trödelmarkt am 13. Juli. Die Mitglieder des Patronatskomitees hoffen auf das bürgerschaftliche Engagement und rufen dazu auf, gemeinsam zu helfen, das Landsberger Wahrzeichen zu erhalten.

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

"Wir wollen Hilfe zurückgeben"

Landsberg – Mal eben den Rasen mähen oder kurz zum Arzt fahren – kein Problem für die Meisten. Alleinstehende oder Senioren stoßen jedoch mit diesen …
"Wir wollen Hilfe zurückgeben"

Breitband, Straßen, Seeanlagen

Dießen – Kaum Anlass zu Rückfragen und Diskussionen hat der Haushaltsplan 2017 gegeben, den Kämmerer Max Steigenberger am Montag erneut im …
Breitband, Straßen, Seeanlagen

Kommentare