Die Spitze behauptet

Nach hartem Kampf haben die Footballer des Landsberg X-PRESS die Tabellenführung gegen die Dukes aus Ingolstadt verteidigt. Mit einem Ergebnis von 25:20 (0:7, 12:7, 7:0, 6:6) behielten die Landsberg am Sonntag bei den Schanzern die Oberhand.

Nachdem die X-PRESS-Footballer früh mit 0:7 in Rückstand geraten waren, kam es zu Beginn des zweiten Viertels noch schlimmer: Nach einem misslungenen Punt gingen die Gastgeber sogar mit 14:0 in Führung. „Wir haben danach den Kopf aber nicht in den Sand gesteckt“, lobte Headcoach Shahram Fardin. „Es spricht für die Mannschaft, dass sie gegen ein starkes Team trotz des Rückstandes zurückgekommen ist.“ In der Tat rafften sich die Landsberger auf: Florian Borchert nahm noch im zweiten Viertel einen Pass in der Endzone zum 14:6 auf. Sascha Wein brachte mit einer „Interception“ (den Ball abfangen) erneut die Landsberger Offense in Ballbesitz. Und dann schlug Bernhard Bloch zu: Nach einem 25-Yard-Pass von Quarterback Chris Beckham durchbrach er noch drei „Tackles“ (Angriffe) und brachte Landsberg zur Pause auf 14:12 heran. Nach der Halbzeit agierte Ingolstadt deutlich nervöser und die X-Press-Defense schaffte es, die Vorstöße der Gastgeber zu verhindern. Führung durch Borchert Erneut war es Florian Borchert, der dann mit einem 38-Yard-Lauf auf und davon ging und Landsberg so zum ersten Mal in Führung brachte (19:14). Die Dukes legten begünstigt durch einige Landsberger Fehler – dann allerdings mit einem schönen Pass – noch einmal zu (20:19). Doch dann gelangen dem X-Press durch einen 90-Yard Kick-Off-Return mit dem dritten Touchdown des Tages die entscheidenden Punkte zum 25:20-Sieg. Eric Danger mit zwei Interceptions sorgte für Luft gegen Spielende, während die Gäste es dann sogar versäumten, das Ergebnis noch höher zu schrauben. Die Landsberger gehen nun als Tabellenführer in das nächste Spiel gegen die Augsburg Raptors, das am Samstag, 5. Juni, zuhause stattfindet. Das in der vergangene Woche ausgefallene Spiel gegen die Rosenheim Rebels soll voraussichtlich am Samstag, 10. Juli, nachgeholt werden.

Meistgelesene Artikel

Ein Kreisverkehr ist out

Kaufering – Pendler, die morgens zur Hauptverkehrszeit auf der alten B17 in Richtung Landsberg unterwegs sind, kennen das Problem zur Genüge. Wenn …
Ein Kreisverkehr ist out

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Landsberg – Die Stadt hat den Bewohnern der Schwaighofsiedlung, dem Bauträger und den Interessenten für die 23 Reihenhäuser an der Jahnstraße im Jahr …
Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Kommentare