Viel geschaffen

+
Rundum gelungen präsentiert sich die neue Kirchenmauer in Ludenhausen.

Reichling – Auf 30 Gemeinderatssitzungen mit sage und 162 Tagesordnungspunkte können Reichlings Ratsmitglieder zurückblicken. „Wir haben in unserer Gemeinde im vergangenen Jahr gemeinsam viel geschaffen“, ist Bürgermeisterin Margit Horner- Spindler in ihrem Jahresrückblick zufrieden.

Die Bürgermeisterin lässt die aus ihrer Sicht wichtigsten Ereignisse und Maßnahmen noch einmal Revue passieren: So wurde das Gewerbegebiet Eggarten II fertiggestellt, mit dem für einheimische Gewerbetreibende eine „attraktive Möglichkeit der Ansiedelung“ geschaf­fen worden sei. Und in Ludenhausen wurde im Zuge der Dorferneuerung das Projekt „Kirchenmauer und Umfeld“ zum Abschluss gebracht – ein „echtes Schmuckstück“. 

Ein Hauptaugenmerk der Arbeit im vergangenen Jahr lag auf der Trinkwasserversorgung. Dafür seien große Investitionen getätigt worden. So wurde etwa eine neue Steuerung für die Quelle an der Bachrunzel angeschafft. Mithilfe dieser neuen Steuerung ist in Zukunft eine optimale Auslastung der Förderung gewährleistet, da beide Pumpen parallel laufen können. 

Im Pumpenhaus sowie im Hochbehälter in Ludenhausen wurden zudem weitere Sanierungsmaßnahmen vorge­- nommen. Ferner wurde für die Sicherung des Brandschutzes im Gewerbegebiet und das Gebiet rund um den Bruckberg ein 200 Kubikmeter großer, unterirdischer Löschwasserbehälter geschaffen. Erfreulich gestaltete sich zudem die Entwicklung der Gemeindefinanzen. 

So beträgt das Kapital der Bürgerstiftung nunmehr 32000 Euro. Auch konnte trotz des großen Investitionsvolumens eine Neuverschuldung vermieden werden. Stattdessen wurden laut Horner-Spindler die bestehenden Schulden weiter verringert und sogar Rücklagen gebildet. Seit Mai 2008 seien über 1,2 Million Euro an Zins und Tilgung gezahlt und die Pro-Kopf-Verschuldung in diesem Zeitraum von 1140 auf 533 Euro reduziert.

Dominik Oppermann

Meistgelesene Artikel

Ein Kreisverkehr ist out

Kaufering – Pendler, die morgens zur Hauptverkehrszeit auf der alten B17 in Richtung Landsberg unterwegs sind, kennen das Problem zur Genüge. Wenn …
Ein Kreisverkehr ist out

Noch ein Protest-Kunstwerk

Holzhausen – Wie einst Asterix und seine Gallier gegen die Römer kämpfen Daniel Fusban und seine Holzhauser Mitbürger gegen die übermächtige …
Noch ein Protest-Kunstwerk

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kommentare