Übung macht den Meister

Es ist Samstag, Rauchschwaden ziehen durch die Kauferinger Hauptschule. Schreie dringen nach außen, Schulkinder sind in ihren Klassenzimmern eingeschlossen – doch rasche Hilfe ist unterwegs. Bei einer Großübung der freiwilligen Feuerwehr Kaufering mit den Maltesern Kaufering und Gröbenzell und der Johanniter Unfallhilfe aus Gröbenzell wurde gemeinsam der Ernstfall geprobt.

Als Ursache wurde ein Brand mit Fettexplosion in der Hauptschulküche simuliert. Künstlich erzeugte Rauchgase wurde mittels Nebelmaschinen im ganzen Schulgebäude verteilt. Bevor die Helfer jedoch zum Einsatz kamen, mußten den Vormittag über entsprechende Vorbereitungen getroffen werden. Sowohl Schülerdarsteller als auch ein betroffener Helfer der Kauferinger Feuerwehr (simulierter Atemschutzunfall) wurden mit realitätsnahen Verletzungen geschminkt und Verhaltensmuster geprobt. Als dann die Rettungskräfte nach der Alarmierung eintrafen, mußten die Helfer unter den Augen der Beobachter eingeübte Maßnahmen ergreifen, die bei Ereignissen dieser Größenordnung erforderlich sind. Es galt sich einen Überblick über die Gesamtlage zu schaffen, Hilfskräfte einzuteilen, die verschiedenen Hilfsorganisationen zu koordinieren, die notwendigen Lösch- und Rettungseinrichtungen aufzubauen und einen Behandlungsplatz für die Verletzten einzurichten. Teilweise nahmen die Verletztendarsteller ihre Aufgabe so ernst, daß die Helfer an ihre Grenzen geführt wurden. Vor allem die Leistung der Kauferinger Feuerwehr und ihrer Atemschutzträger ist bei den sommerlichen Temperaturen als besonders erwähnenswert einzustufen. Bei der gemeinsamen Abschlussbesprechung wurden die Ergebnisse der Beobachtungen zusammen gefaßt. Das Fazit überraschte nicht. Alle Beteiligten betonten, daß das gemeinsame Üben letztlich zu noch besseren Resultaten bei derlei Einsätzen führt.

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Breitband, Straßen, Seeanlagen

Dießen – Kaum Anlass zu Rückfragen und Diskussionen hat der Haushaltsplan 2017 gegeben, den Kämmerer Max Steigenberger am Montag erneut im …
Breitband, Straßen, Seeanlagen

Ein Blick über den Tellerrand

Dießen – „Wenn ich an seinem Ufer steh weiß ich, ich liebe ihn, den Ammersee“ – mit einer Hymne auf Dießen und den Ammersee, gesungen und gespielt …
Ein Blick über den Tellerrand

Kommentare