Versteckte Helden vernetzen

Sybille Engels und Markus Thielen möchten mit „Hidden Hero“ die Kommunikation zwischen Musikern, Veranstaltern und Musikfans erleichtern und so die regionale Musikszene vernetzen. Foto: Eckstein

Dass sich zwischen Lech und Ammersee unglaublich viele Musiker tummeln, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Dass die meisten von ihnen hart (und manchmal vergeblich) daran arbeiten, eine Bühne für ihre Musik zu bekommen, ist Realität. Um den schwierigen Künstleralltag für Musiker und Bands ein bisschen einfacher zu machen und Informationen für Musikbegeisterte zu sammeln, hat Sybille Engels, Journalistin und selbst Musikerin, die Internet-Plattform „Hidden Hero“ ins Leben gerufen.

„Diese Seite soll alle Musiker und Bands der Region zusammenbringen“, erklärt Engels. „Wir können uns gegenseitig über Locations austauschen, zusammen planen und langfristig mehr öffentliche Aufmerksamkeit auf uns ziehen“. Viele News Was also findet man unter www.hidden-hero.de? Einen Veranstaltungskalender, in den Bands und Musiker ihre Konzerte eintragen können und Musikfans eine Zusammenstellung von Events in der Region, eine Liste von Clubs und anderen Locations, die Musikern Auftrittsmöglichkeiten bieten, und jede Menge Neuigkeiten aus der regionalen Musikszene – aktuell eine Videoaufzeichnung der letzten „Magnetischen Talkshow“ aus der Licca Lounge mit einem Interview mit Specki T.D., Kolumnen von Musikern und Edmund Epple, Inhaber von „Discy“ und mit im Hidden-Hero-Team. Kleine Homepage Bands und Musiker können sich auf einer eigenen Seite vorstellen und diese auch selbst redaktionell betreuen „wie eine kleine Homepage“, so Sybille Engels. Umgekehrt können sich auch Veranstalter registrieren, die in ihren Räumen Live-Musik spielen lassen. Außerdem in Planung sind Events und Festivals. „Wir könnten auch noch eine Sponsoren-Hotline einrichten“, meint Programmierer Markus Thielen augenzwinkernd, denn noch läuft das Ganze ehrenamtlich. Weckruf „Unsere Zielgruppe sind alle, die es ernst mit der Musik meinen. Junge und nicht mehr so junge Musiker, egal welche Stilrichtung, außer Klassik. Profis und Halbprofis, Hauptsache echte Musik“, erklärt Sybille Engels, selbst Frontfrau der Band „Willie und die Magneten“. „Diese Seite ist im Interesse aller echten Musiker, es soll ein Weckruf sein, uns zu organisieren!“ Entstanden ist die Idee aus dem eigenen Bedarf als Musiker, dahinter steht mittlerweile ein ganzes Team. „Uns eint das Interesse an der Sache“, erklärt Markus Thielen, der natürlich auch Musiker ist. Und dieser Gedanke hat mittlerweile prominente Anhänger: Professionelle Musiker wie Stefan Stoppok, Specki T.D. und Schandmaul haben die Schirmherrschaft für „Hidden Hero“ übernommen. „Wir hoffen, dass so viele Musiker und Veranstalter wie möglich mitmachen, damit hier so etwas wie eine Fünf-Seen-Land-Szene entsteht“ wünscht sich Sybille Engels.

Meistgelesene Artikel

Aufprall auf Lkw

Buchloe/Landsberg – Ein Unfall auf der A96 bei Wiedergeltingen im Landkreis Unterallgäu hat am vergangenen Dienstag für einen 53-jährigen Autofahrer …
Aufprall auf Lkw

Der Entwurf steht

Landsberg – Die Hochwasserschutzmauern oberhalb der Karolinenbrücke sind 1913 erbaut worden – nach über hundert Jahren sind sie marode und müssen …
Der Entwurf steht

Vollgas auf eisiger Piste

Reichling – Frostiges Motorsportspektakel unter Flutlicht: Am Freitag, 20. Januar, richtet der MSC Reichling wieder die Zugspitzmeisterschaft im …
Vollgas auf eisiger Piste

Kommentare