Auf Vertrauen kam es an

58 Hundesportler aus ganz Deutschland haben kürzlich in Dießen in der Erwachsenen- und Jugendklasse ihre Meister in der Disziplin Obedience (Gehorsam) ermittelt. Bei den Erwachsenen gewann Alexandra Klein vom VfH Ilvesheim, Deutsche Meisterin in der Jugendklasse 1 wurde Caroline Müller vom GHSV Ahrensburg, in der Klasse 2 siegte Sophie Zoller vom HF Dachau.

Der Hundesportverein Dießen hatte Glück – die Sonne lachte, als der Verein unter der Schirmherrschaft des Dießener Bürgermeisters Herbert Kirsch die diesjährige Deutsche Meisterschaft im Obedience ausrichtete. Obedience ist eine relativ junge Hundesportart, bei der es vor allem auf vertrautes Zusammenwirken von Hund und Hundeführer beim Apportieren, Abrufen, bei der Distanzkontrolle und der Geruchsunterscheidung ankommt. 58 Teams, darunter 49 Erwachsene und neun Jugendliche hatten sich im Verlauf des letzten Turnierjahres in zahlreichen Ausscheidungen für diese Meisterschaft qualifiziert bei der auch gleichzeitig die Mitglieder der deutschen Nationalmannschaft für die kommende Weltmeisterschaft in Bratislava bestimmt wurden. Für den perfekten Ablauf des sportlichen Teils sorgte Brigitte Stellner und Elisabeth Stellner bei den Jugendlichen sowie ihre sechs „Stewards“ zu denen auch Helga Wagner vom HSV Dießen gehörte. Prüfungsleiter Christoph Holzschneider, die Leistungsrichter Ton Hoffmann, Rainer Sydow und Susanne Huber vom HSV Dießen waren für die gerechten Wertungen der jeweiligen Übungen zuständig. Vor rund 300 Zuschauern zeigten die Teilnehmer außergewöhnliche Leistungen. In der Erwachsenenklasse wurde Alexandra Klein Deutsche Meisterin. Mit nur einem halben Punkt Rückstand mit 271,75 Zählern folgte Anette Weidemann vom VDH Odenheim mit ihrem Mix „Lucy“. Wera Hahn vom VDH Ludwigsburg errang mit ihrem Großpudel „Akim“ Rang 3. In der Jugendklasse I wurde Carola Müller mit ihrem Border Collie „Odilo“ die Erste. Den Vizemeistertitel gab es für Miriam Hahne mit dem Bearded Collie „Las Ketchup“. Den dritten Platz belegte Vanessa Walter vom VDH Lachgau mit Border „Dark Shadow“. Franz Kuchler, Vorsitzender des HSV Dießen, zog folgendes Wettkamp-Fazit: „Was wir an den beiden Wettkampftagen gesehen haben war Obedience auf höchstem Niveau und eine Werbung für den Hundesport. Die Teilnehmer haben gezeigt, zu welch’ außerordentlichen Leistungen Hunde fähig sind.“ Für die Nationalmannschaft und somit für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft im Oktober in Bratislava in der Slowakei haben sich auf Grund ihrer Platzierungen Wera Hahn aus Ludwigsburg und Sabine Wittfeld vom HSV „Fetzige Hunde“ jeweils mit zwei Hunden qualifizieren, Angelika Huber von den „Bunten Hunden Grasbrunn“ in Bayern und Ursula Englert vom HF Rotenburg komplettieren die Mannschaft. Leider darf dort weder die amtierende Deutsche Meisterin, noch die Vizemeisterin an den Start gehen, da bei internationalen Turnieren nur Hunde mit Stammbaum zugelassen sind. Zum Dießener Hundesport-Events gehörte auch ein „Bayerischer Abend“ im Festzelt, bei dem die Teilnehmer den ersten Wettkampftag bei milden abendlichen Temperaturen mit Musik, gutem Essen und kühlem Bier ausklingen ließen.Die Kapelle des Dießener Musikvereins sorgte bei der Siegerehrung und der Abschlussfeier für Stimmung. Der Präsident des Bayerischen Landesverbandes für Hundesport Georg Hofmann bedankte sich bei allen Mitwirkenden und meinte: „Eine gelungene Werbung für den Hundesport“.

Meistgelesene Artikel

Noch ein Protest-Kunstwerk

Holzhausen – Wie einst Asterix und seine Gallier gegen die Römer kämpfen Daniel Fusban und seine Holzhauser Mitbürger gegen die übermächtige …
Noch ein Protest-Kunstwerk

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Landsberg – Die Stadt hat den Bewohnern der Schwaighofsiedlung, dem Bauträger und den Interessenten für die 23 Reihenhäuser an der Jahnstraße im Jahr …
Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Kommentare