Vogelwild durch Landsberg – Neue Kinder- und Schülerstadtplan strotzt nur so von Fehlern

Wussten Sie eigentlich, dass es in Landsberg gleich zwei Freibäder gibt, drei Büchereien, aber weder ein Theater noch ein Jugendzentrum? Nein, wir haben uns nicht in der Stadt geirrt und es ist auch nicht der 1. April. Wir entnehmen diese interessanten Informationen der aktualisierten Auflage des „Kinder- und Schülerstadtplans Landsberg am Lech“, der derzeit in Schulen und Kindergärten der Lechstadt verteilt wird.

Die Stadtverwaltung, die erst durch die Nachfrage des KREISBOTEN von diesem Plan erfahren hat, zeigt sich befremdet: „Dieser Plan ist nicht mit uns abgestimmt, wir distanzieren uns davon“, heißt es in der Pressestelle. Denn der Plan strotzt nicht nur von Rechtschreibfehlern: zu viele Kindergärten und Museen, dafür fehlen Schulen und markante Wahrzeichen wie die Johanniskirche. Musikschulen sind am falschen Platz wie zum Beispiel in der „Studentenstraße“. Der BRK-Kreisverband, das sogar mit einer großen Anzeige auf dem Schülerstadtplan vertreten ist, wurde kurzerhand in die Oberen Wiesen verlegt. Damit längst nicht genug des Schlechten: Die Standorte der Bushaltestellen stimmen nicht mit dem aktuellen Streckennetz überein. Auch Lage und Bezeichnung einiger Straßen zeugen mehr von Phantasie denn von Fakten. Überraschend ist auch die Auflistung der Notrufnummern. Zwar erhalten die Buben und Mädchen den guten Rat, sich mit Namen und Standort zu melden – helfen kann ihnen das nicht, denn unter der angegebenen Telefonnummer des Rettungsdienstes meldet sich ein Faxgerät. Verantwortlich für das miserable Druckwerk, das eine ganze Reihe hiesiger Unternehmen mit ihren Inseraten finanzieren, ist die Firma Konzepthaus aus Worms. Und das übernimmt höchstvorsorglich „für die Richtigkeit der Angaben keine Haftung“, wie’s im Stadtplan ausdrücklich heißt. Trotz wiederholter Nachfrage war Konzepthaus nicht zu einer weiteren Stellungnahme bereit.

Meistgelesene Artikel

Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Kaufering – Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde hat Nachwuchssorgen. Das war eines der brennenden Themen auf der diesjährigen …
Alarmstimmung bei der Feuerwehr

Ein Blick über den Tellerrand

Dießen – „Wenn ich an seinem Ufer steh weiß ich, ich liebe ihn, den Ammersee“ – mit einer Hymne auf Dießen und den Ammersee, gesungen und gespielt …
Ein Blick über den Tellerrand

Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Landsberg – Er ist zweifellos der vielseitigste aber auch streitbarste Schauspieler und Filmemacher Deutschlands: Til Schweiger. Mit rund 50 …
Gewinnspiel: Tschiller und die Keinohrhasen

Kommentare