Zwei weitere Knaller

Der „Riverkings“-Kader für die Eishockey-Bezirksliga nimmer immer mehr Formen an. Jetzt haben die Vereinsoberen des HC Landsberg die Verpflichtung zweier Außenstürmer bekannt gegeben: Michael Hess und Ephraim Spring. Damit avanciert der HCL endgültig zum Titelfavoriten.

Mit dem derzeit „kopflosen“ EV Landsberg 2000 schaffte Michael Hess in der Saison 2005/06 den Aufstieg in die 2. Bundesliga. In der letzten Spielzeit zog es ihn zum ESV Kaufbeuren, wo ihm das gleiche Kunststück noch einmal gelang. Als sportlichen Abstieg sieht der 28-Jährige seinen Wechsel zum HCL übrigens nicht. „Das mit Abstand schönste Jahr meiner Karriere hatte ich nach meinem Wechsel nach Landsberg im Jahr 2003. Und das mit den Leuten, mit denen ich jetzt wieder zusammenspiele.“ HCL-Sportvorstand Markus Haschka freut sich über den prominenten Neuzugang und betont, persönliche Kontakte hätten den Ausschlag für die Verpflichtung gegeben. Nach 14 Jahren… Neben Hess wird künftig auch Ephraim Spring für die „Riverkings“ aufs Eis gehen. Er dürfte aber nur noch den älteren Eishockey-Fans in der Lechstadt ein Begriff sein, denn der Rechtsaußen hatte seine Schlittschuhe bereits 1995 an den Nagel gehängt. Jetzt, nach 14 Jahren will er aber wieder voll angreifen und schiebt nach HCL-Aussagen bereits „Sonderschichten“. Spring hat als Jugendspieler im EVL-Nachwuchs etliche Erfolge nachzuweisen. Zweimal war er bayerischer Meister, ehe er für die Senioren in Landsberg und Königsbrunn auflief. Das Projekt „Riverkings“ sieht Wiedereinsteiger Spring als „Riesenchance, die Identifikation der Landsberger mit dem heimsichen Eishockey wieder zu stärken und das Interesse am Eishockey neu zu wecken“.

Meistgelesene Artikel

Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Landsberg – Die Stadt hat den Bewohnern der Schwaighofsiedlung, dem Bauträger und den Interessenten für die 23 Reihenhäuser an der Jahnstraße im Jahr …
Die Stadt vergisst, was sie zugesagt hat

Noch ein Protest-Kunstwerk

Holzhausen – Wie einst Asterix und seine Gallier gegen die Römer kämpfen Daniel Fusban und seine Holzhauser Mitbürger gegen die übermächtige …
Noch ein Protest-Kunstwerk

"Wir wollen Hilfe zurückgeben"

Landsberg – Mal eben den Rasen mähen oder kurz zum Arzt fahren – kein Problem für die Meisten. Alleinstehende oder Senioren stoßen jedoch mit diesen …
"Wir wollen Hilfe zurückgeben"

Kommentare