Auszeichnung für vorbildliche Leistung – Landkreis ehrt 14 Einzelsportler und neun Mannschaften in Schongau

Gute Laune herrschte bei allen Geehrten im Schongauer Sparkassenforum zusammen mit den Verantwortlichen des BLSV, dem Landrat und dem Hausherrn. Foto: Halmel

Öfter mal was Neues. Das ist derzeit das Motto bei den Sportlerehrungen. Nach dem Standortwechsel in Weilheim von der Stadthalle ins TSV-Vereinsheim gab es auch bei der Auszeichnung der verdienten Landkreissportler eine Neuerung.

Nicht mehr einmal im Jahr mit einem Großaufgebot, sondern zweimal im kleineren und persönlicheren Rahmen soll nun die Ehrung, die seit dem Vorjahr federführend vom Bayerischen Landessportverband (BLSV) organisiert wird, stattfinden. „Wir sind noch in der Findungsphase“, meinte Franz Schlesinger zur Neustrukturierung. „Wichtig ist, dass sie als Sportler im Mittelpunkt stehen“, ergänzte der BLSV-Kreisvorsitzende in seinem Grußwort. Für die halbjährliche Ehrung sprach sich auch Landrat Dr. Friedrich Zeller aus. Im Anschluss übernahm Werner Hoyer (Radio Oberland) die Ehrung der 14 Einzelsportler und neun Mannschaften. Er entlockte den Geehrten dabei einige interessante Informationen. Wolfgang Ahrens, Triathlet aus Schongau, gab zum Beispiel seine Motivation preis. „Wenn man viel trainiert, wird man nicht so schnell alt“, meinte er zu seinem Trainingspensum von bis zu acht Einheiten pro Woche. In die gleiche Kerbe schlug auch Leichtathlet Hans-Jürgen Frühauf (TSV Weilheim), Welt- und Europameister bei den Senioren. „Ich bin erst mit 55 über das Sportabzeichen zur Leichtathletik gekommen, das hält jung.“ Darüber hinaus berichteten die Sportkegler von Gut Holz Eberfing oder die Paartänzer Matthias Zoubek und Melanie Achmüller von den Besonderheiten ihrer Sportart. Neben den Urkunden und Medaillen gab es auch eine Tombola mit vielen Gutscheinen.

Meistgelesene Artikel

Närrisches "Wohlfühlparadies"

Peiting/Hohenfurch – Bürgermeister Guntram Vogelsgesang wurde kurzerhand in Quarantäne gesteckt und ab ging die Post. Mit einem rauschenden Ball in …
Närrisches "Wohlfühlparadies"

Cool, cooler, Schongauer Prinzenpaar

Schongau – In Schongau hat die fünfte Jahreszeit begonnen. Der traditionelle Inthronisationsball war wie immer ein Riesenerfolg. Und doch war …
Cool, cooler, Schongauer Prinzenpaar

Die Ampel kommt

Peiting – In Peiting kommt es zu einer Ampellösung. Das ist nicht politisch gemeint. Aber die Kommunalpolitiker haben entschieden, dass im …
Die Ampel kommt

Kommentare