Endlich richtig Sommer

Großes Gedränge herrschte in den vergangenen Tagen auch im Schongauer Freibad Plantsch. Foto: Peters

Arbeitnehmer können bisweilen ein Lied davon singen: Kaum neigt sich die Woche dem Ende entgegen und das freie Sommer-Wochenende steht vor der Tür, verkündet der Wetterbericht anhaltende Regenfälle und drastische Temperaturstürze. Am vergangenen Wochenende hatte Petrus dagegen endlich einmal ein Einsehen. Kaum eine Wolke zierte den Himmel über dem Schongauer Land, die Temperaturen kletterten teils deutlich über die 30 Grad Marke. Das freute vor allem die Betreiber der örtlichen Freibäder: Sie verzeichneten Rekordbesucherzahlen.

Schon am Samstag strömten Jung und Alt auf der Suche nach einer Abkühlung ins Schongauer Plantsch, das Altenstadter Freibad und das Peitinger Wellenfreibad. Wer dem Wetterbericht an diesem Tag noch nicht traute, schloss sich spätestens am Sonntag dem nicht abreißen wollenden Menschenstrom in Richtung kühles Nass an. Dementsprechend groß war der Andrang an den Kassen. „Wir hatten 1400 Besucher, so viele wie noch nie in diesem Jahr“, freut sich Claudia Reinartz vom Plantsch. Ähnlich hoch lagen die Zahlen in Peiting. In Altenstadt schätzt Mitarbeiterin Gisela Hille sogar, das sich zwischen 1500 und 1800 Badegäste am Sonntag im Freibad tummelten: „Das war bislang der Höhepunkt des Jahres.“ Überhaupt scheint sich das Blatt zum Guten zu wenden für die Freibäder, die noch im Juni und Juli über schlechtes Wetter und dementsprechend maue Besucherzahlen klagten. „Sollte das Wetter so bleiben, wird es doch noch ein durchschnittliches Jahr“, gibt sich Peitings Bademeister Bohdal jedenfalls vorsichtig optimistisch. Bis Mitte September dauert die Badesaison unter freiem Himmel noch – vorausgesetzt der Herbst lässt noch eine Weile auf sich warten. Zumindest der Wetterbericht macht Hoffnung: Erste Prognosen verheißen einen sommerlichen Septemberbeginn.

Meistgelesene Artikel

Immer mehr "Fehlbeleger"

Schongau – In Schongau lebten zum Jahresende 188 Flüchtlinge, darunter einige sogenannte Fehlbeleger. Ihnen droht die Obdachlosigkeit. Denn ob und …
Immer mehr "Fehlbeleger"

Närrisches "Wohlfühlparadies"

Peiting/Hohenfurch – Bürgermeister Guntram Vogelsgesang wurde kurzerhand in Quarantäne gesteckt und ab ging die Post. Mit einem rauschenden Ball in …
Närrisches "Wohlfühlparadies"

Parkplatz am Buchenweg wird heuer gebaut

Schongau – Was lange währt, wird endlich gut: Am Dienstag hat der Stadtrat endgültig grünes Licht für die Umsetzung von zwei Projekten gegeben, die …
Parkplatz am Buchenweg wird heuer gebaut

Kommentare