"Schaut so ein Model aus?"

Johann Bonusch (links) hat sich selbst auch schon auf dem Plakat am Schongauer Bahnhof entdeckt. Foto: Bauch

Der 57-Jährige Landwirt Johann Bonusch aus Rottenbuch wirbt seit kurzem unter dem Slogan „Meister der Vielfalt“ für das Milchland Bayern. Grund genug für KREISBOTEN-Mitarbeiterin Janina Bauch einmal nachzuhaken: Wie fühlt sich so eine unverhoffte Model-Karriere eigentlich an?

Herr Bonusch, haben Sie sich schon auf einem Plakat entdeckt? Bonusch: „Ja, am Sonntag habe ich mich in Schongau am Bahnhof gesehen.“ Ist das nicht ein komisches Gefühl? Wie kommt man sich denn da vor? Bonusch: „Sehr unwirklich. Ich stehe ja nicht in der Öffentlichkeit, deswegen ist das auch irgendwie ungewohnt.“ Wie kamen Sie denn zu der unerwarteten Model-Karriere – ha- ben Sie sich beworben? Bonusch: „Nein, bewerben musste ich mich nicht. Ich wurde von Josef Stemmer von der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft angesprochen. Haben Sie sofort zugesagt? Bonusch: „Ja, ohne zu zögern. Das Fotoshooting fand ja dann sogar auf unserem Hof statt.“ Sie wurden vor kurzem auch für einen kleinen Info-Film einen Tag lang von Kameras begleitet. Wie fühlt sich das an? Bonusch: „Ach, man gewöhnt sich dran. Es ging ja um den Alltag auf einem Bauernhof. Ich habe alles so gemacht wie immer. Ob da jetzt noch jemand dabei ist, das war mir egal. Aber ich fand es interessant, vor der Kamera zu stehen und Einblicke in meinen Beruf geben zu können.“ Wurden Sie schon auf die Plakate angesprochen? Bonusch: „Auf der Straße bisher noch nicht, aber in meinem direkten Umfeld natürlich schon. Neulich rief eine Bekannte an, die mich mitten in München auf einem Plakat entdeckt hat.“ Wie bewerten Sie persönlich die Kampagne? Bonusch: „Ich finde, dass die Region Bayern und auch die Landwirtschaft sehr positiv dargestellt werden. Natürlich wird sich der Milchpreis dadurch nicht ändern. Aber ich freue mich, dass in dieser Aktion auch die Molkereien eingebunden sind.“ Hätten Sie sich erhofft, einmal Model zu werden? Bonusch: „Nein, ganz und gar nicht. Das war alles eher überraschend für mich. Schaut so etwa ein Model aus?“

Meistgelesene Artikel

Närrisches "Wohlfühlparadies"

Peiting/Hohenfurch – Bürgermeister Guntram Vogelsgesang wurde kurzerhand in Quarantäne gesteckt und ab ging die Post. Mit einem rauschenden Ball in …
Närrisches "Wohlfühlparadies"

Schongauer Grundschule hat ein Schimmel-Problem 

Schongau – An Baustellen mangelt es in der Schongauer Grundschule aktuell nicht. Doch als wäre der Teilabriss samt Neubau nicht schon schwierig …
Schongauer Grundschule hat ein Schimmel-Problem 

Parkplatz am Buchenweg wird heuer gebaut

Schongau – Was lange währt, wird endlich gut: Am Dienstag hat der Stadtrat endgültig grünes Licht für die Umsetzung von zwei Projekten gegeben, die …
Parkplatz am Buchenweg wird heuer gebaut

Kommentare