Schongauer Prinzenpaar vorgestellt

Lechau für Prinz Unimog und seine Katharina I.

+
Das neue Prinzenpaar Katharina Steinhilber und Alexander Blasi mit Präsident Siegfried Müller (Mitte).

Schongau – Nicht nur in den Narrenhochburgen Köln und Düsseldorf hat am Dienstag die fünfte Jahreszeit begonnen. Auch in Schongau läutete die Faschingsgesellschaft das närrische Treiben ein. Höhepunkt natürlich: die Vorstellung des neuen Prinzenpaars, das heuer mit den erlauchten Namen Prinzessin Katharina I. vom Schloss der kleinen Quengelgeister und Prinz Alexander I. genannt Prinz Unimog aufwartet.

Die ersten Worte, die das neue Prinzenpaar an die zahlreich erschienenen Mitglieder der Faschingsgesellschaft im Gasthof Blaue Traube richtete, wirkten noch etwas ungelenk. Der anschließende erste Walzertanz gelang den beiden dafür umso flüssiger. 

Noch freilich bleibt Katharina Steinhilber und Alexander Blasi, wie Prinzessin und Prinz mit bürgerlichem Namen heißen, ein bisschen Zeit, um sich an ihre neue Rolle zu gewöhnen. Den ersten großen Auftritt hat das Schongauer Prinzenpaar traditionell am Inthronisationsball, der diesmal am 10. Januar stattfindet. 

Apropos Schongau: Gefunden hat Präsident Siegfried Müller das neue Prinzenpaar diesmal nicht in der Lechstadt, sondern in der Nachbargemeinde Peiting. Groß suchen musste er allerdings nicht. „Der Alex hat mir schon am letzten Faschingssonntag verraten, dass die Katharina gerne mal Prinzessin sein würde“, erzählte er grinsend. Und wer Müller kennt, der weiß, dass er sowas nicht vergisst. 

Im Oktober klingelte beim Peitinger Paar das Telefon, man ging Essen, redete. „Tja, und dann haben wir zugesagt“, erklärte Blasi. Kein Wunder schließlich sind beide ausgesprochene Faschings-Fans. Der 26-jährige KFZ-Meister schraubt seit Jahren in Birkland an Faschingswagen. „Bei den Umzügen sind wir dann immer gemeinsam unterwegs“, fügte seine zwei Jahre jüngere Freundin hinzu, die im normalen Leben als Erzieherin in einer Peitinger Krippe arbeitet. Das wird auch in dieser Faschingssaison so sein – diesmal allerdings als Prinzenpaar in einer Hauptrolle.

Christoph Peters

Meistgelesene Artikel

Hauptabteilung statt Belegärzte

Schongau – Im zweiten Jahr in Folge sind in Schongau mehr als 400 Babys geboren worden. Eine beachtliche Zahl für eine so kleine Klinik. Doch trotz …
Hauptabteilung statt Belegärzte

Närrisches "Wohlfühlparadies"

Peiting/Hohenfurch – Bürgermeister Guntram Vogelsgesang wurde kurzerhand in Quarantäne gesteckt und ab ging die Post. Mit einem rauschenden Ball in …
Närrisches "Wohlfühlparadies"

Cool, cooler, Schongauer Prinzenpaar

Schongau – In Schongau hat die fünfte Jahreszeit begonnen. Der traditionelle Inthronisationsball war wie immer ein Riesenerfolg. Und doch war …
Cool, cooler, Schongauer Prinzenpaar

Kommentare