Schultrakt wegen Statikproblemen gesperrt

Vorzeitiges Ende für Block B

+
Bleibt bis auf weiteres gesperrt: Der Block B an der Schongauer Grundschule.

Schongau – In drei Jahren soll der Neubau der Schongauer Grundschule fertig sein. Dass dieser dringender denn je benötigt wird, zeigt der jüngste Vorfall am bestehenden Gebäude. Seit Montag ist ein Schultrakt wegen Problemen mit der Statik gesperrt.

Wie Stadtbaumeister Ulrich Knecht am Dienstag in der Bauausschusssitzung mitteilte, sei Ende vergangener Woche aufgefallen, dass sich in zwei Klassenzimmer im Obergeschoss des sogenannten Blocks B der Fußboden aufgewölbt hatte. Die Schule alarmierte daraufhin die Stadt, die sofort einen Statiker mit der Überprüfung beauftragte.

Dieser stellte fest, dass eine Veränderung am Tragwerk – insbesondere an der Decke über dem Erdgeschoss – nicht ausgeschlossen werden könne. Aus diesem Grund sei der Querbau am Montagvormittag vom Stadtbauamt in Abstimmung mit der Schulleitung vorsichtshalber gesperrt worden, so Knecht. Man habe kein Risiko eingehen wollen, fügte Bürgermeister Falk Sluyterman hinzu. „Hier geht es um Menschenleben.“

Immerhin: Für die Blöcke A und C konnte der Statiker Entwarnung geben. Dort sind keine auffälligen Verformungen gefunden worden.

Wie geht es jetzt weiter? Eigentlich sollte der Block B genau wie der nebenan liegende Block C erst in drei Jahren abgerissen werden. Jetzt könnte ihn dieses Schicksal schon früher ereilen. Denn die Stadt will kein Geld mehr in den maroden Bau investieren. „Das macht wirtschaftlich keinen Sinn mehr“, sagte der Stadtbaumeister. Ohnehin wäre ein Standsicherheitsnachweis nach den heute anzuwendenden Normen und Rechenverfahren wohl nur schwerlich zu erbringen.

Für die Grundschule heißt das, sie muss in den nächsten drei Jahren vier Klassen anderweitig unterbringen. Kurzfristig habe man in aktuell freie Räume in der Mittelschule ausweichen können, sagte Knecht. Man arbeite jetzt an einem Übergangskonzept bis zum Bezug des Neubaus im Jahr 2019. Weitere Container neben jenen, die ohnehin für die Zeit des Umbaus aufgestellt werden, sind laut dem Stadtbaumeister aber wohl nicht erforderlich.

Christoph Peters

Meistgelesene Artikel

Närrisches "Wohlfühlparadies"

Peiting/Hohenfurch – Bürgermeister Guntram Vogelsgesang wurde kurzerhand in Quarantäne gesteckt und ab ging die Post. Mit einem rauschenden Ball in …
Närrisches "Wohlfühlparadies"

Cool, cooler, Schongauer Prinzenpaar

Schongau – In Schongau hat die fünfte Jahreszeit begonnen. Der traditionelle Inthronisationsball war wie immer ein Riesenerfolg. Und doch war …
Cool, cooler, Schongauer Prinzenpaar

Schongauer Grundschule hat ein Schimmel-Problem 

Schongau – An Baustellen mangelt es in der Schongauer Grundschule aktuell nicht. Doch als wäre der Teilabriss samt Neubau nicht schon schwierig …
Schongauer Grundschule hat ein Schimmel-Problem 

Kommentare