Stadt Schongau kooperiert mit RVO

Zum Stadtbus-Tarif zum ersten Zug

+
Bürgermeister Falk Sluyterman setzte sich gleich mal ans Steuer des RVO-Busses. Neben ihm Anna Tzoulakis-Huber (Enzian Reisen) und RVO-Niederlassungsleiter Ralf Kreutzer.

Schongau – Kleine Maßnahme, große Wirkung: Ab dem 15. Dezember können Pendler, die den Frühzug am Schongauer Bahnhof erreichen wollen, den RVO-Bus aus Altenstadt zum Stadtbus-Tarif benutzen. Eingefädelt hat dies Bürgermeister Falk Sluyterman.

Sluyterman erfüllte damit einen Wunsch, der im Wahlkampf an ihn herangetragen worden war. „Viele haben mich gefragt, ob der Stadtbus nicht früher fahren könne“, erzählte das Stadtoberhaupt beim Pressegespräch. Denn dieser begann bislang seinen Dienst um kurz nach 6 Uhr, zu spät für den Frühzug, der eine halbe Stunde eher am Schongauer Bahnhof losfährt. 

Sluyterman kennt das Problem aus eigener Erfahrung, schließlich pendelte er selbst früher oft mit dem Zug. „Ich bin dann immer gebracht worden“, sagte er. Andere seien zu Fuß oder mit dem Auto gekommen. Durch die neue Kooperation zwischen dem Regionalverkehr Oberbayern und Stadtbus-Betreiber Enzian Reisen gibt es jetzt eine Alternative. 

Künftig können Pendler den RVO-Bus aus Altenstadt zum Stadtbus-Tarif nutzen. Die Differenz zum normalen Fahrpreis zahlt die Stadt. Bei einer Einzelfahrt sind dies 30 Cent, bei einer Zeitkarte 80 Cent. Der Clou: Ab dem Stadtgebiet fährt der RVO-Bus die Stadtbus-Route zum Bahnhof, hält also an den bekannten Haltestellen, beginnend in der Schönlinder Straße um 5.12 Uhr. 

„Das ist ein Paradebeispiel für eine sinnvolle Kooperation“, freute sich RVO-Niederlassungsleiter Ralf Kreutzer. „Wir nutzen einen Bus besser, der eh schon fährt.“ Das sei auch ein Gewinn für Altenstadt und Hohenfurch, denn es sichere den Fortbestand der Linie, fügte Sluyterman hinzu. 

Bislang gilt die neue Regelung nur für die Früh-Verbindung. Sollte sie sich bewähren, sei eine Ausweitung aber denkbar, so der Bürgermeister.

Christoph Peters

Meistgelesene Artikel

Närrisches "Wohlfühlparadies"

Peiting/Hohenfurch – Bürgermeister Guntram Vogelsgesang wurde kurzerhand in Quarantäne gesteckt und ab ging die Post. Mit einem rauschenden Ball in …
Närrisches "Wohlfühlparadies"

Immer mehr "Fehlbeleger"

Schongau – In Schongau lebten zum Jahresende 188 Flüchtlinge, darunter einige sogenannte Fehlbeleger. Ihnen droht die Obdachlosigkeit. Denn ob und …
Immer mehr "Fehlbeleger"

Schongauer Grundschule hat ein Schimmel-Problem 

Schongau – An Baustellen mangelt es in der Schongauer Grundschule aktuell nicht. Doch als wäre der Teilabriss samt Neubau nicht schon schwierig …
Schongauer Grundschule hat ein Schimmel-Problem 

Kommentare