Stadt Schongau stellt Ferienprogramm vor

Da ist was los

+
Ursula Diesch, Helmut Hunger mit Tochter Lena und Ilona Böse mit dem neuen Ferienprogramm der Stadt Schongau.

Schongau – Die Sommerferien nahen mit großen Schritten und damit stellt sich in vielen Familien langsam die Frage, wie man die Kinder in den sechs Wochen Freizeit am besten beschäftigt. Genau 67 Möglichkeiten bietet das Ferienpro-gramm der Stadt Schongau.

Gemeinsam mit den Jugendreferenten Michael Hunger und Ilona Böse stellte Ursula Diesch am vergangenen Mittwoch das neue Programm vor. Die gute Nachricht schickte die Leiterin der Tourist Information gleich vorweg. Der überwiegende Teil der Veranstalter aus dem vergangenen Jahr sei auch heuer wieder dabei, sagte sie. 777 Teilnehmer verzeichnete das Ferienprogramm 2012, eine ähnliche Zahl streben die Verantwortlichen auch in diesem Jahr wieder an. 

Neben bewährtem Alten gibt es auch viel Neues zu entdecken. Die Veranstaltung „Faszination Bienen“ gibt Einblicke in die Arbeit des Imkers. Gleich eine ganze Woche im Schullandheim Wartaweil bietet erstmals die Kinder-Kreativ-Werkstatt an. „Inlinen für Anfänger“ samt „Disco Blade-Night“ soll vor allem die Älteren locken. Spannend wird’s beim Geocaching. Die moderne Schatzsuche mit GPS-Gerät hat es gleich zweimal ins Programm geschafft. Neu sei auch, erläuterte Böse, dass Schongau neben Peiting nun auch mit Schwabsoien kooperiere. „Sie haben uns Plätze in ihrem Kinderzeltlager abgegeben.“ 

Besonders stolz ist das Organisationsteam darauf, dass sich die Veranstaltungen über den gesamten Ferienzeitraum erstrecken. „Da ist für jeden etwas dabei“, betonte Hunger. Überhaupt sei das Programm für Kinder zwischen zwei und 17 Jahren breit angelegt. 

Anmeldungen sind ab sofort bei den einzelnen Veranstaltern möglich. Das Programm liegt in der Tourist Info und in den Geschäften aus und ist im Internet unter www.schongau.de abrufbar. Eine Bitte an die Eltern hat Böse noch: „Wer angemeldet ist, sollte auch hingehen oder, falls es nicht geht, sobald wie möglich absagen.“ 

chpe

Meistgelesene Artikel

Närrisches "Wohlfühlparadies"

Peiting/Hohenfurch – Bürgermeister Guntram Vogelsgesang wurde kurzerhand in Quarantäne gesteckt und ab ging die Post. Mit einem rauschenden Ball in …
Närrisches "Wohlfühlparadies"

Schongauer Grundschule hat ein Schimmel-Problem 

Schongau – An Baustellen mangelt es in der Schongauer Grundschule aktuell nicht. Doch als wäre der Teilabriss samt Neubau nicht schon schwierig …
Schongauer Grundschule hat ein Schimmel-Problem 

Friedrich Zeller will's nochmal wissen

Schongau/Memmingen – Zwölf Jahre war Friedrich Zeller Bürgermeister in Schongau, es folgten sechs Jahre als Landrat. 2014 verlor der 50-Jährige …
Friedrich Zeller will's nochmal wissen

Kommentare