Mit Verspätung in die Fasnacht

+
Auf eine närrische Fasnachtssaison! Zusammen mit Bürgermeister Hubert Buhl eröffneten die Präsidenten der SFZ und der Hillaria, das Zunftmeisterpaar und das Kinderprinzenpaar (Mitte) die Sonthofer Fasnacht 2014.

Sonthofen – Die Sonthofer Fasnachtszunft SFZ und die Faschingsfreunde Sonthofen „Hillaria“ eröffneten – mit leichter Verspätung – am 11.11. eine lange Fasnachtssaison. Dem Programm, das beide Vereine vorstellten, werde die kleine Verzögerung aber keinen Abbruch tun, so die Meinung der Präsidenten.

Bürgermeister Hubert Buhl musste die Suppe auslöffeln, weil er sie sich selbst eingebrockt hatte durch sein Zuspätkommen: Mit genau elf Minuten Verspätung eröffnete Buhl gemeinsam mit den beiden Präsidenten der närrischen Vereine und dem Zunftmeisterpaar am 11. 11. um 11.22 Uhr die Saison. Für den Bürgermeister wird es die letzte Fasnachtssaison als Rathaus-Chef sein. Umso mehr freue er sich auf diese Fasnacht und das Programm der SFZ und der Hillaria.

Josef Gutsmiedl

Meistgelesene Artikel

"Busche Berta" in neuem Glanz

Ofterschwang – Es hat schon gut 200 Jahre „auf dem Buckel“, das alte Bauernhaus in Ofterschwang. Bald schon soll frischer Wind wehen bei „Busche …
"Busche Berta" in neuem Glanz

Gut-bürgerlich auf italienisch

Ofterschwang – „Gutes vom Dorf“ gibt es jetzt auch als original italienische Pizza! Das Restaurant im Ofterschwanger Haus – direkt an der …
Gut-bürgerlich auf italienisch

"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Sonthofen – Beim „Hochwasserschutz Ostrach“ arbeitet das Wasserwirtschaftswerk Kempten derzeit am letzten Bauabschnitt. Gestern wurden dafür im …
"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Kommentare