Das Allgäu ist gut aufgestellt

„Urlaub vor der Haustür“ lautet das Motto, das sich der Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben laut seinem Vorsitzenden Alfons Zeller für das nächste Jahr auf die Fahnen geschrieben hat. Auf der Herbstmitgliederversammlung in Hopfen im Ostallgäuu unterstrich Zeller unter anderem zudem das „große Selbstbewusstsein der Allgäu- Bayerisch-Schwäbischen Tourismusbranche“, indem er erklärte: „Wir können uns sehen lassen.“

Während Zeller bemerkte, dass man „ein Super-Produkt“ habe, gab der Geschäftsführer des Tourismusverbandes Allgäu / Bayerisch-Schwaben, Bernhard Joachim, für das Jahr 2009 die Losung aus: „Zurück in die Zukunft.“ Dieser Devise werde schließlich auch der zuvor bereits von Zeller erwähnte Leitspruch „Urlaub vor der Haustür“ in großem Maße gerecht. So sei ein solcher nach den Worten Joachims „ökologisch weit weniger belastend als Fernreisen“, weshalb er gut in die heutige Zeit passe. Zum Beispiel seien „hohe Flug- und Energiekosten“ für Reiseveranstalter „beherrschende Themen für das nächste Jahr.“ Wohl nicht zuletzt deswegen wolle man von seiten des Tourismusverbandes „unsere Destinationen im nächsten Jahr stärker als Kurzreiseziele anbieten“, betonte Joachim. In seinem Bericht zum Geschäftsjahr 2008 hob der Geschäftsführer vor allem den „Logo-Relaunch“ sowie die „Einführung der Onlinebuchung im Frühjahr“ hervor. Mit einem Produktlinien-Marketing sol im kommenden Jahr „die Gewinnung neuer Gäste“ verbessert werden, unterstrich Joachim. Wie dies geschehen könnte, hatte Verbandsvorsitzender Zeller zuvor klargestellt: „Unsere Chance liegt in der Gesamtverbesserung unserer Angebote.“ Doch gebe es dabei auch Probleme, wie etwa eine seiner Meinung nach zu geringe „Investitionsbereitschaft“. Zudem dauere manches „auch viel zu lange“ und sei die „negative Stimmung in der Wirtschaft“ eine „enorme Belastung.“

Meistgelesene Artikel

Gelungener Zunftball der SfZ

Sonthofen – Eine gelungene Veranstaltung war auch in diesem Jahr wieder der große Zunftball der Sonthofer Fasnachtszunft SfZ im Haus Oberallgäu. …
Gelungener Zunftball der SfZ

"Busche Berta" in neuem Glanz

Ofterschwang – Es hat schon gut 200 Jahre „auf dem Buckel“, das alte Bauernhaus in Ofterschwang. Bald schon soll frischer Wind wehen bei „Busche …
"Busche Berta" in neuem Glanz

Skispaß ohne Grenzen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal

In den Skigebieten in Oberstdorf und dem Kleinwalsertal kennt der Skispaß, im wahrsten Sinne des Wortes, keine Grenzen. Eine der attraktivsten …
Skispaß ohne Grenzen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal

Kommentare