Kunterbunt und regional

+
Käse und andere regionale Spezialitäten standen im Mittelpunkt des Marktwochenendes in Fischen.

Fischen – Zum 10. Mal luden Fischen und die Hörnerdörfer am vergangenen Wochenende zum Käse- und Handwerkermarkt nach Fischen ein. Das traditionelle Marktwochenende zog im Ortszentrum wieder zahlreiche Besucher aus Nah und Fern an. An den Ständen konnten die Besucher nach Herzenslust Allgäuer Spezialitäten probieren und sich für zu Hause eindecken.

Eine große Auswahl an Käsesorten, Wurstwaren, Wein und Obstbrände vom Bodensee und Kunsthandwerkartikeln standen zur Auswahl. Auch der Einzelhandel hatte seine Geschäfte geöffnet und lud zum Bummeln und Einkaufen ein. Die Gäste konnten das Flechten mit Weidenzweigen üben oder Toni Tannheimer beim der Herstellung eines Holzbrunnens über die Schulter schauen.

Für die Kleinen gab es neben einer Hüpfburg und Spielgeräten, Kutschfahrten bunte Luftballonfiguren vom Zauberer Thomasius und eine Märchenstunde mit der Erzählerin Julia Krusch. Am Samstag und Sonntag sorgten insgesamt neun Kapellen auf den beiden Bühnen Am Anger und vor dem Kurhaus für die musikalische Unterhaltung. Dazwischen zeigten die Fischinger Alphornbläser ihr Können.

Höhepunkt am zweiten Tag war eine Bier- und Käseverkostung im Kursaal mit den süffigen Bieren aus der Hirschbrauerei Sonthofen und Käsesorten von heimischen Sennereien und Alpen. Die Biersommeliere Jana Neubert und der Käsesommelier Claudius Janner präsentierten charmant und fünf heimische Käsesorten mit den dazu passenden Bieren.

Heinrich Bonert

Meistgelesene Artikel

Reisebüros kritisieren neue Pauschalreiserichtlinie

Oberallgäu – Wer derzeit eine Reise bucht, wird im Reisebüro von den Mitarbeitern höchstwahrscheinlich gebeten, eine Petition zu unterzeichnen. Die …
Reisebüros kritisieren neue Pauschalreiserichtlinie

Dank und Anerkennung

Sonthofen – Die „Bordeauxroten“, Kameradschaft der ABC-Abwehr- und Nebeltruppe e.V., führen alljährlich eine Feier am Ehrenmal in der Sonthofer …
Dank und Anerkennung

Weg frei für neue Projekte

Oberallgäu – Das Entscheidungsgremium der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Regionalentwicklung Oberallgäu hat auf seiner jüngsten Sitzung der …
Weg frei für neue Projekte

Kommentare