Brand in Oberstdorfer Wohnhaus

Durch ein Großfeuer wurde am Samstagvormittag ein Mehrfamilienhaus im Zentrum von Oberstdorf komplett zerstört. Zwei Bewohner des älteren Gebäudes in der Oberen Bahnhofstrasse wurden mit schweren Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus eingeliefert. Über dem Ort stand eine weithin sichtbare Feuer- und Rauchsäule – die Umgebung des Brandortes war stundenlang abgeriegelt.

Gegen 8.30 Uhr schlugen Anwohner am Samstagmorgen Alarm. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte brannte der hintere Teil des Anwesens - ein ehemaliges Stallgebäude - schon lichterloh. Durch die enge Bebauung griff das Feuer schnell auch auf das Dach und die Dachwohnung eines benachbarten Wohnhauses über, wo ebenfalls schwerer Sachschaden entstand. Zwei weitere Nachbargebäude wurden durch die Hitzeentwicklung leicht beschädigt. Elf Bewohner mussten evakuiert und anderweitig untergebracht werden. Zwei Bewohner wurden von der Feuerwehr mit der Drehleiter vom Balkon gerettet; sie erlitten Rauchgasvergiftungen. Mit über 150 Mann war die Feuerwehr im Einsatz - verstärkt durch Wehren aus den Oberstdorfer Ortsteilen Schöllang und Tiefenbach, sowie aus Langenwang und Sonthofen. Ein Feuerwehrmann erlitt ebenfalls eine leichte Rauchgasvergiftung. Zwar konnten die Rettungskräfte den Brand schnell unter Kontrolle bringen doch loderten immer wieder Flammen und Rauch auf. Die Retter mussten das Blechdach aufschneiden, um besser an die Brandstellen zu kommen. Noch Stunden nach Ausbruch des Brandes bekämpfte die Oberstdorfer Feuerwehr mit der Drehleiter die Reste des Feuers im Dachgeschoß, während ein Bagger im Hinterhof schon mit der Beseitigung der Trümmer beschäftigt war. Da Einsturzgefahr herrschte, musste das Gebäude kontrolliert abgerissen werden. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 300000 Euro. Die Brandursache ist bis Redaktionsschluss noch unbekannt.

Meistgelesene Artikel

Gut-bürgerlich auf italienisch

Ofterschwang – „Gutes vom Dorf“ gibt es jetzt auch als original italienische Pizza! Das Restaurant im Ofterschwanger Haus – direkt an der …
Gut-bürgerlich auf italienisch

"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Sonthofen – Beim „Hochwasserschutz Ostrach“ arbeitet das Wasserwirtschaftswerk Kempten derzeit am letzten Bauabschnitt. Gestern wurden dafür im …
"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Ein Obdach für die "armen, presthaften Menschen"

Sonthofen – Ein aufmerksamer Beobachter findet bei einem Spaziergang durch Sonthofen viele Zeugnisse aus früheren Zeiten. So steht beispielsweise in …
Ein Obdach für die "armen, presthaften Menschen"

Kommentare