Angemessene Geschwindigkeit verhindert Unfälle

Achtung Kontrolle!

+

Vorsicht Kontrolle: nächste Woche wird die Polizei bundesweit im Rahmen eines "Blitz-Marathons" verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchführen.

Oberallgäu – In Abstimmungen mit allen Ländern findet in der Zeit zwischen Donnerstag, 10. Oktober, 6 Uhr und Freitag, 11. Oktober, 6 Uhr,  ein bundesweiter sogenannter 24- Stunden-Blitzmarathon statt.

Im Rahmen des Blitzmarathons wird schwerpunktmäßig die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer kontrolliert. Teilweise sind auch Anhaltekontrollen vorgesehen. Neben dem Schwerpunkt Landstraßen außerorts werden auch innerörtliche Bereiche überwacht.

Im Anschluss an den 24-Stunden-Blitzmarathon werden bis 17 Oktober, 24 Uhr, im Rahmen einer Schwerpunktwoche weitere Kontrollen auf Landstraßen außerorts statt finden. Diese Kontrollen werden ebenfalls den Schwerpunkt Geschwindigkeitsüberwachung haben.

Warum führt die Polizei diese Großaktion durch?

Das Verkehrssicherheitsprogramm 2020 verfolgt unter anderem die Ziele die Zahl der Verkehrstoten um 30 % im Vergleich zum Jahr 2011 auf unter 550 zu senken, die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle und der Verletzten auf Bayerns Straßen zu reduzieren und die Sicherheit auf Landstraßen zu erhöhen und die besonderen Unfallgefahren zu bekämpfen.

Sinn und Zweck - insbesondere des Blitzmarathons - ist es, möglichst viele Verkehrsteilnehmer für die Gefährlichkeit von Geschwindigkeitsverstößen zu sensibilisieren und hierdurch einen Denk- und bestenfalls Lernprozess anzustoßen. Weiterhin ist das Ziel, eine nachhaltige Verhaltensänderung bei den Verkehrsteilnehmern zu erreichen, damit sich möglichst alle an die bestehenden Regeln und hier vorrangig an die Geschwindigkeit halten. Hierbei soll insbesondere der Schutz der schwächeren Teilnehmer im Straßenverkehr, wie Kinder, Senioren, Fußgänger und Radfahrer, erhöht werden.

Je mehr Verkehrsteilnehmer die Bedeutung der Einhaltung der Vorschriften erkennen, desto mehr werden sich an diese halten. Je mehr sich an die Vorschriften halten, desto weniger Unfälle, desto weniger Verletzte oder gar Tote wird es auf Bayerns Straßen geben!

Meistgelesene Artikel

Schnell und gut beheizt

Oberstdorf – Schlag auf Schlag geht es bei den Bergbahnen Oberstdorf/Kleinwalsertal. Mit der Inbetriebnahme der neuen Sechser-Sesselbahn, der …
Schnell und gut beheizt

Gut-bürgerlich auf italienisch

Ofterschwang – „Gutes vom Dorf“ gibt es jetzt auch als original italienische Pizza! Das Restaurant im Ofterschwanger Haus – direkt an der …
Gut-bürgerlich auf italienisch

"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Sonthofen – Beim „Hochwasserschutz Ostrach“ arbeitet das Wasserwirtschaftswerk Kempten derzeit am letzten Bauabschnitt. Gestern wurden dafür im …
"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Kommentare