Erfolgreiche Sportler

Von

KREISBOTE ew, Oberstdorf - Eigentlich hätten bei der traditionellen Sportlerehrung auf der Bühne im Oberstdorf Haus noch eine ganze Reihe weiterer erfolgreicher Sportler stehen sollen. Weil die meisten Athleten aber schon wieder tief in den Vorbereitungen für die Wintersaison stecken, hatten nicht alle Zeit, bei dieser besonderen Würdigung des Marktes Oberstdorf dabei zu sein. Als „herausragende Vertreter der Gemeinde“ lobte Mies die 58 Einzel-Athleten und Mannschaften aus zehn Sportarten. In ihren jeweiligen Disziplinen machten die Nachwuchssportler nicht nur regional und deutschlandweit auf sich aufmerksam: 22 Athleten aus dem Ort glänzten auch bei internationalen Wettbewerben wie Weltcup-Rennen, Europa- oder Weltmeisterschaften. Umso mehr freute sich Bürgermeister Laurent O. Mies über alle anwesenden Sportler, die er aufgrund ihrer nationalen und internationalen Erfolge in der vergangenen Saison ehrte. Die Erfolgspur führte von der starken Gruppe der Langläufer über die Alpin-Skifahrer, Springer und Eiskunstläufer auch zu vermeintlichen Randsportarten wie dem Bogenschießen. Die Geehrten stammen aus dem Skiclub, dem Eissport Club, dem TSV, der Königlich Privilegierten Schützengesellschaft, dem Skiinternat und dem SV 79 Tiefenbach. Trotz der stolzen Erfolgsliste betonte Bürgermeister Mies, dass Sport in Oberstdorf nicht nur der Spitze gehöre, sondern die breite Palette der Oberstdorfer Vereine die Basis für die Leitungen der jetzt Geehrten sei. Teamgeist, Durchhaltevermögen und Disziplin, die den Sport so prägten, zahlten sich auch im späteren Beruf aus, so Mies, der in seinen Dank auch die Trainer und Übungsleiter der Vereine einschloss. Die Trainingsmöglichkeiten am Ort seien hervorragend, obwohl auch in der Förderung des Sports der Gürtel enger geschnallt werden müsse, so Mies. Dies habe aber überhaupt nichts damit zu tun, ob man Freund und Feind von Sportveranstaltungen sei. Der Bürgermeister versicherte: “Wir sind weiter bemüht, dass der Sport in Oberstdorf seinen bisherigen Stellenwert behält.“ Ehrung für Weltcup, EM und WM-Teilnehmer: Nicole Fessel, Gina Stechert, Christoph Stark, David Speiser, Katrin Zeller, Roswitha Berg, May Redlich, Simone Ackermann, Pia-Lisa Schöll, Johannes Rydzek, Christina Geiger, Lucia Anger, Manuel Müller, Hannes Dotzler, Anette Dytrt, Michael Neumayer, Georg Späth. Marvin Ackermann, Felix Schoft, Andreas Sander, Sebastian Jacoby, Tomas Verner, Caroline Kostner. Ehrung für regionale und nationale Erfolge: Marie-Theres Schraudolf, Sebastian Holzmann, Nicola Schmid, Josi Schädler, Mathilde Landwehr, Serena Schairer, Alexander Häusler, Laura Gimmler, Sofie Krehl, Bianca Schöferle, Sebastian Eisenlauer, Michael Schnetzer, Samson Schairer, Esther Mende, Daniel Althaus, Sarah Pöppel, Karle Geiger, Pius Paschke, Fabian Morweiser, Janis Morweiser, Otto Schall, Jenny Burba, Lucie Mischitz, Marion Klotz, Sebastian Stock, Daniel Herberg, Markus Meßenzehl, Patrick Hofmann, Philipp Häckelsmiller, Alexander Kämpf, Konstantin Kämpf, Nao Watanabe, Guilia Sanna, Laura Lipp, Ina Seterbakken, Franz Streubel, Christina und William Baier, Franziska Kefer, Rosemarie Beranek, Werner Beranek, Christian Raps, Eugen Wucher und Marc Rudow.

Meistgelesene Artikel

Schnell und gut beheizt

Oberstdorf – Schlag auf Schlag geht es bei den Bergbahnen Oberstdorf/Kleinwalsertal. Mit der Inbetriebnahme der neuen Sechser-Sesselbahn, der …
Schnell und gut beheizt

"Busche Berta" in neuem Glanz

Ofterschwang – Es hat schon gut 200 Jahre „auf dem Buckel“, das alte Bauernhaus in Ofterschwang. Bald schon soll frischer Wind wehen bei „Busche …
"Busche Berta" in neuem Glanz

Gut-bürgerlich auf italienisch

Ofterschwang – „Gutes vom Dorf“ gibt es jetzt auch als original italienische Pizza! Das Restaurant im Ofterschwanger Haus – direkt an der …
Gut-bürgerlich auf italienisch

Kommentare