"FRAUEN erOBERn das ALLGÄU"

Von

KREISBOTE, Sonthofen - Der Weltfrauentag wird im Oberallgäu seit vielen Jahren begangen. Heuer gibt es einen dreifachen Grund zum Feiern. Während der Weltfrauentag sein 100. Jubiläum hat, blicken die Gleichstellungsstelle des Landkreises auf ihr 25-jähriges Bestehen und die Beauftragte für Migration und Integration des Landkreises auf ihre zehnjährige Geschichte zurück. Aufgrund dieses Dreifachjubiläums wird im Landratsamt Oberallgäu in Sonthofen eine thematische Ausstellung gezeigt. Unter dem Motto „FRAUEN erOBERn das ALLGÄU“ bekommen Besucher während der Öffnungszeiten des Landratsamtes vom 25. März bis 1. April einen Einblick in die Geschichte und die Gegenwart von Frauen im Oberallgäu. Die Ausstellung dokumentiert die vielfältige Arbeit der Gleichstellungsstelle sowie der Migrations- / Integrationsbeauftragten im Landkreis Oberallgäu im Laufe der Jahre. Bei diesem Projekt wird die Vergangenheit mit der Zukunft verknüpft sowie gegenwärtige Chancen und Probleme in Sachen Gleichstellung, Migration und Integration thematisiert. Die Ausstellung „FRAUEN erOBERn das ALLGÄU“ wurde vom Landratsamt Oberallgäu, Gleichstellungsbeauftragte und Beauftragte für Migration und Integration als Wanderausstellung in Auftrag gegeben. hf

Meistgelesene Artikel

"Busche Berta" in neuem Glanz

Ofterschwang – Es hat schon gut 200 Jahre „auf dem Buckel“, das alte Bauernhaus in Ofterschwang. Bald schon soll frischer Wind wehen bei „Busche …
"Busche Berta" in neuem Glanz

"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Sonthofen – Beim „Hochwasserschutz Ostrach“ arbeitet das Wasserwirtschaftswerk Kempten derzeit am letzten Bauabschnitt. Gestern wurden dafür im …
"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Integration als großes Thema auf dem Arbeitsmarkt

Allgäu – Mit dem Wort Stabilität lassen sich die Ergebnisse des Arbeitsmarktes im Geschäftsbereich der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen im …
Integration als großes Thema auf dem Arbeitsmarkt

Kommentare