Gute Saisonbilanz für FCS

Die Fußballer des 1. FC Sonthofen konnten in der abgelaufenen Spielzeit überzeugen und schlossen die Landesliga-Saison mit dem 6. Tabellenplatz ab. Die zweite Mannschaft der Kreisstädter übertraf die Erwartungen sogar noch und belegte in ihrem ersten Bezirksliga-Jahr einen ausgezeichneten 5. Rang.

Bei der Ersten Mannschaft ist man geneigt, die Punkterunde in zwei Hälften einzuteilen. Es war eine exzellente Hinrunde, was der 1. FC Sonthofen in der Landesliga-Süd abgeliefert hat, denn bei Halbzeit belegte die Methfessel-Truppe einen ausgezeichneten 2. Platz. Dass die Oberallgäuer diese Plazierung nicht halten konnten hatte mehrere Gründe. Der Weggang von Torjäger Binde und viel Verletzungspech ließen sie nicht so richtig in Tritt kommen. Erst am Ende der Rückrunde wurde die Form wieder stabil. Unter dem Strich darf man von einem absolut positivem Jahr sprechen. Zu den Dauerbrennern gehörte Kapitän Marco Brade, der als einziger alle 34 Partien bestritt. Michael Winkler verläßt den FCS und geht zu seinem Heimatverein VfB Durach zurück. Auch Andreas Fink hört nach über zehn Jahren auf und wird bei den Sonthofenern neuer A-Jugend-Trainer. Ebenfalls good bye sagt Co-Trainer Bernhard Müller. Überraschend war das Abschneiden des 1. FC Sonthofen II als Aufsteiger in seinem ersten Bezirksliga-Jahr. Die Mannschaft von Trainer Dieter Walther schaffte das Ziel Klassenerhalt locker und spielte meist im oberen Tabellendrittel mit. Michael Skarke brachte es als einziger auf 30 Einsätze. Die Torjägerkanone holte sich Ercan Senoldu mit 16 Treffern. Daniel Iszak geht nach zwei Jahren wieder in seine Heimat Ungarn zurück. Auch Hans-Peter Bayer hört nach fünf Jahren auf und löst Andreas Schulter als stellvertretenden Spielleiter ab.

Meistgelesene Artikel

Gelungener Zunftball der SfZ

Sonthofen – Eine gelungene Veranstaltung war auch in diesem Jahr wieder der große Zunftball der Sonthofer Fasnachtszunft SfZ im Haus Oberallgäu. …
Gelungener Zunftball der SfZ

Schnell und gut beheizt

Oberstdorf – Schlag auf Schlag geht es bei den Bergbahnen Oberstdorf/Kleinwalsertal. Mit der Inbetriebnahme der neuen Sechser-Sesselbahn, der …
Schnell und gut beheizt

Gut-bürgerlich auf italienisch

Ofterschwang – „Gutes vom Dorf“ gibt es jetzt auch als original italienische Pizza! Das Restaurant im Ofterschwanger Haus – direkt an der …
Gut-bürgerlich auf italienisch

Kommentare