Die "Gute Stube" wird größer

Zusammen mit den Planern Holger Theisen (links) und Jochen Baur (rechts) enthüllte Sonthofens Bürgermeister Hubert Buhl (Mitte) die ins Pflaster eingelassene Platte, die an die Spitalgründung im Jahr 1496 erinnert. Foto: Josef Gutsmiedl

Sonthofens „Gute Stube“ ist ein ganzes Stück größer geworden. Mit dem neuen „Spitalplatz“ wurde die Fußgängerzone erweitert und zugleich ein weiterer attraktiver Bereich in der Innenstadt geschaffen.

„Ein anheimelnder Platz, den wir gerne segnen“, meinte Pfarrer Karlheinz Müller. Plätze und Wege brächten die Menschen zueinander, stifteten Gemeinschaft. Ein Platz, der nicht zuletzt auch den Bewohnern des Spitals Anteil am Leben in der Stadt eröffne, so Müller weiter. Die „Gute Stube“ direkt vor der Haustüre. Das Ergebnis intensiver Beratungen, Vorgespräche und Planungen könne sich „sehen lassen“. Bürgermeister Hubert Buhl zeigte sich zufrieden mit dem „kleinen Schmuckstück“. Buhl würdigte die Mitarbeit und Geduld aller Beteiligten und der Anwohner - immerhin hätten sie eine halbjährige Bauphase begleitet. Der neue Spitalplatz wird auch die Innenstadt weiter stärken, ist sich Bürgermeister Buhl sicher. Der Platz mit dem Sitzkreis wirke als Ruhepol und Treffpunkt für die Menschen: „Mitten in Sonthofen - Mitten im Leben“. Weiter belebt wird der neue Platz schon im kommenden Jahr, wenn ab April der Wochenmarkt hier abgehalten wird. Und im Frühjahr soll auch der Ausbau der Hirschstraße beginnen. Buhl ermunterte die Sonthofer und alle Besucher der Stadt: „Der Platz wartet darauf, von Ihnen in Besitz genommen und mit Leben erfüllt zu werden. Es ist Ihr Platz!“

Meistgelesene Artikel

Schnell und gut beheizt

Oberstdorf – Schlag auf Schlag geht es bei den Bergbahnen Oberstdorf/Kleinwalsertal. Mit der Inbetriebnahme der neuen Sechser-Sesselbahn, der …
Schnell und gut beheizt

"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Sonthofen – Beim „Hochwasserschutz Ostrach“ arbeitet das Wasserwirtschaftswerk Kempten derzeit am letzten Bauabschnitt. Gestern wurden dafür im …
"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Gut-bürgerlich auf italienisch

Ofterschwang – „Gutes vom Dorf“ gibt es jetzt auch als original italienische Pizza! Das Restaurant im Ofterschwanger Haus – direkt an der …
Gut-bürgerlich auf italienisch

Kommentare