Heiße Rennen in der Bilderbuch-Landschaft

„Mein Traumlauf“. Mit diesen Worten bestätigte der Sieger über die 35 Kilometer Skating-Distanz am Sonntag, der österreichische Weltcup-Läufer Manuel Hirner (1.40.38 Std./Fischer Subaru-Racing-Team) seine Eindrücke. „Vor dieser herrlichen Kulisse zu gewinnen war mein Traum und es war eine gelungene Vorbereitung für meinen nächsten Weltcup-Einsatz über die 50 Kilometer am Holmenkollen.“, so Hirner. Rund fünf Minuten hatte er dem Zweitplazierten, dem Marktoberdorfer Andreas Möse (Sport-Team Buhler), einem Dauerstarter im Tannheimer Tal, abgenommen. Als Dritter kam Lokalmatador Matthias Kuhn aus Weißenbach ins Ziel.

Bei den Damen lief Isabel Brambrink (1.54.47 Std./SC Pfronten) als Gesamtvierzehnte und überlegene Frauensiegerin ins Ziel., gefolgt von Regina Lingl (SC Monte Caolna Hirschau) und Martina Stursova. In der Königsklasse über 55 Kilometer musste nach dem Zöblener Sprint und dem Durchlauf in Unterjoch, der schwere Anstieg nach Oberjoch in Angriff genommen werden. Doch bei den Temperaturen um -7 Grad Celsius konnten die Streckenbauer einen harten und schnellen Parcours in die herrliche Landschaft unter wolkenlosem Himmel präparieren, der auch von weniger gut trainierten Volksläufern bewältigt werden konnte. Rico Schaller aus Klingenthal war der erfolgreichste Läufer des Wochenendes. Bereits am Samstag hatte er den 25 Kilometer Lauf in der klassischen Technik gewonnen. Und am Sonntag gelang ihm dies auch über die 55 Kilometer in 2.46.00 Std. in der Freistil-Technik. In 3:14:31 Stunden bewältigten die besten Frauen die 55 Km Distanz. Kurz hintereinander kamen Sigrid Mutscheller vor Anja Kretschmer und Stefanie Meyr ins Ziel. Insgesamt starteten knapp 500 Läufer über 35 Kilometer und 255 Läufer über 55 Kilometer. Mit über 1300 Startern in zwei Tagen konnte ein neuer Teilnehmerrekord verzeichnet werden. Eregebnisse unter www.ski-trail.com.

Meistgelesene Artikel

"Busche Berta" in neuem Glanz

Ofterschwang – Es hat schon gut 200 Jahre „auf dem Buckel“, das alte Bauernhaus in Ofterschwang. Bald schon soll frischer Wind wehen bei „Busche …
"Busche Berta" in neuem Glanz

"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Sonthofen – Beim „Hochwasserschutz Ostrach“ arbeitet das Wasserwirtschaftswerk Kempten derzeit am letzten Bauabschnitt. Gestern wurden dafür im …
"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Integration als großes Thema auf dem Arbeitsmarkt

Allgäu – Mit dem Wort Stabilität lassen sich die Ergebnisse des Arbeitsmarktes im Geschäftsbereich der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen im …
Integration als großes Thema auf dem Arbeitsmarkt

Kommentare