Keine Zukunft mit "Insellösungen"

Die Kleinwalsertaler Bergbahnen wollen das Skigebiet am Ifen attraktiver machen. Nataurschützer befürchten eine Aufweichung des Schutzstatus. Foto: KB-Archiv

Auf massive Kritik treffen die Modernisierungspläne der Kleinwalsertaler Bergbahn (KBB). Die Ortsgruppe Oberstdorf im Bund Naturschutz (BN) und der Verein Landschaftsschutz Kleinwalsertal wenden sich gegen eine „Panoramabahn“ über dem Schwarzwassertal, die die Skigebiete Ifen und Walmendingerhorn verbinden soll.

Bei der Kleinwalsertaler Bergbahn AG ist ausdrücklich von einer „Modernisierung“ die Rede. Die Panoramabahn soll mit einigen weiteren Maßnahmen das Skigebiet am Ifen attraktiver machen. Ohne das Projekt sei die Modernisierung am Ifen wirtschaftlich nicht machbar, betonte Geschäftsführer Georg Fahrenschon. Maßnahmen, die sich auf einzelne Berge beschränkten, brächten nachhaltige keine Steigerung der Attraktivität, heißt es bei der Bergbahn. Die Gemeindevertretung im Kleinwalsertal hatte sich im August mit deutlicher Mehrheit gegen den Liftbau ausgesprochen. Neuen „Schwung“ brachte die KBB in die Diskussion, indem sie ankündigte, den Bau schon im Jahr 2014 in Angriff zu nehmen statt erst 2018. Ein „unverständlicher Beschluss“, so der Verein Landschaftsschutz Kleinwalsertal, der „nicht nur die Gemeinde, sondern viele besorgte Talbewohner vor den Kopf stoße“. Der Verein wende sich nicht gegen eine Modernisierung der bestehende Liftanlagen, lehne aber die Verbindungsbahn entschieden ab. Auch auf Oberstdorfer Seite ist man dem Projekt nicht grün. Michael Finger vom BN befürchtet Auswirkungen auf das „Schutzgebiet von europäischem Rang“ am Ifen. Zudem warnen Bund Naturschutz und die Oberstdorfer Grünen vor einer Zunahme des Tagestourismus im Tal.

Meistgelesene Artikel

Gelungener Zunftball der SfZ

Sonthofen – Eine gelungene Veranstaltung war auch in diesem Jahr wieder der große Zunftball der Sonthofer Fasnachtszunft SfZ im Haus Oberallgäu. …
Gelungener Zunftball der SfZ

Schnell und gut beheizt

Oberstdorf – Schlag auf Schlag geht es bei den Bergbahnen Oberstdorf/Kleinwalsertal. Mit der Inbetriebnahme der neuen Sechser-Sesselbahn, der …
Schnell und gut beheizt

Gut-bürgerlich auf italienisch

Ofterschwang – „Gutes vom Dorf“ gibt es jetzt auch als original italienische Pizza! Das Restaurant im Ofterschwanger Haus – direkt an der …
Gut-bürgerlich auf italienisch

Kommentare