Kraftvoller Neuzugang

Anika Brinkmann wird das Allgäu Team Sonthofen ab Samstag in der Rückrunde verstärken. Foto: privat

Einen spektakulären Neuzugang kann das Sonthofer Zweitliga-Volleyballteam vor dem Heimspiel gegen den VFL Nürnberg am Samstag, 14. Januar, um 19 Uhr vermelden. Die 25-jährige Anika Brinkmann, eine erfahrene Erstligaspielerin, wird das Allgäu Team Sonthofen bis zum Ende der Saison verstärken.

Die 1,77 Meter große Außenangreiferin hat in Vergangenheit schon bei den Bundesligavereinen Aachen, Erfurt und zuletzt in Suhl gespielt und stand mit dem USC Münster 2006 bereits im deutschen Pokalfinale. Aufgrund der Personalsituation in Sonthofen mussten die Verantwortlichen tätig werden. Zwar wird Veronika Vlásková nach ihrer Bandscheibenoperation in dieser Woche wieder ins Training einsteigen, jedoch ist noch unklar, wann genau die tschechische Außenangreiferin wieder für Sonthofen punkten kann. Geschäftsführer Peter Rothe zur Neuverpflichtung Brinkmann: „Nach der Hiobsbotschaft von Tamara Zeller und der insgesamt unsicheren Personallage für die Rückrunde mussten wir uns umschauen. Und Anika Brinkmann kam da genau recht.“ Bekannt ist die gebürtige Niedersachsin vor allem auch durch ihre kraftvollen Aufschläge, mit denen sie auch den Sonthofern zu Erstligazeiten schon des Öfteren in die Suppe gespuckt hat. „Zudem erhoffen wir uns durch ihre Annahmequalitäten auch eine Verstärkung in der Abwehr.“ so Peter Rothe abschließend. Anika Brinkmann wird am Samstag mit der Trikotnummer 5 für die Mannschaft auflaufen. Ob im Heimspiel gegen den VfL Nürnberg bereits ein Einsatz erfolgt, wird aber kurzfristig durch den Trainer entschieden. Nach dem starken Auftritt gegen Straubing am vergangenen Spieltag, wollen die Sonthofer gegen den Tabellenvorletzen weiter punkten und den Tabellenspitzenreitern Grimma, Dresden und Erfurt weiter auf den Fersen bleiben.

Meistgelesene Artikel

Gelungener Zunftball der SfZ

Sonthofen – Eine gelungene Veranstaltung war auch in diesem Jahr wieder der große Zunftball der Sonthofer Fasnachtszunft SfZ im Haus Oberallgäu. …
Gelungener Zunftball der SfZ

Schnell und gut beheizt

Oberstdorf – Schlag auf Schlag geht es bei den Bergbahnen Oberstdorf/Kleinwalsertal. Mit der Inbetriebnahme der neuen Sechser-Sesselbahn, der …
Schnell und gut beheizt

Gut-bürgerlich auf italienisch

Ofterschwang – „Gutes vom Dorf“ gibt es jetzt auch als original italienische Pizza! Das Restaurant im Ofterschwanger Haus – direkt an der …
Gut-bürgerlich auf italienisch

Kommentare