Luca Löffler ist Deutscher Vizemeister

Das ECO-Aufgebot für die „Deutsche“ mit (von links) Marcel Klatt, Valentin Schwendinger, Robin Tenzer, Jil Linka, Isabel Klatt und Luca Löffler. Foto: privat

Sechs Shorttracker des EC Oberstdorf fuhren hoch motiviert mit ihrem Trainer Philipp Kohler in die EnergieVerbund Arena nach Dresden zur Deutschen Juniorenmeisterschaften im Shorttrack. Vier Oberstdorfer Shorttracker liefen unter die Top 10. Luca Löffler belegte nur eine Woche nach seinem achten Rang bei der EM in Rumämien den hervorragenden Platz 2 und ist somit deutscher Vizemeister.

Für den ECO gingen in der Startgruppe Novice Junioren Luca Löffler (13), Valentin Schwendinger (11), Robin Tenzer (11) und Marcel Klatt (11) in den Wettkampf. Bei den Deutschen Meisterschaften starten die Läufer aus den Altersgruppen E (9-11) und D (11-13) alle in der Kategorie Novice. Jil Linka (12) war als einzige in der Kategorie Juniorin Novice für Oberstdorf am Start. Isabel Klatt (14), Juniorin C, verletzte sich leider und musste auf den Wettkampf verzichten. Wurden bei den B und C Junioren die Titel über 500 m und dem Mehrkampf vergeben, liefen die Novice zwar die Distanzen über 500 m, 333 m und das Superfinale über 1000 m, gewertet wurden aber für die Titel nur die 500 m Distanzen. Luca Löffler, der seine gute Form wieder einmal bestätigte, gewann alle Vorläufe und musste sich nur im Finale dem Rostocker Moritz Kreuseler geschlagen geben. Bei den jüngsten Wettkämpfern kämpfte sich der ehrgeizige Robin Tenzer bis ins B-Finale, gewann es deutlich und wurde auf 500 m Fünfter. Durch seine persönliche Bestzeit auf 500 m bei den Munich Open platziert sich Robin in dieser Saison in der Kategorie Men Junior E auf Platz 1 in Europa. Valentin Schwendinger und Marcel Klatt, die knapp das B-Finale verpassten, wurden bei dem starken Teilnehmerfeld 13. und 16. Jil Linka beeindruckte durch ihre neuen Bestzeiten auf 500 m, sie kämpfte sich von Rennen zu Rennen nach vorne und lief problemlos bis ins A-Finale. Sie sicherte sich in einem schnellen und spannenden Endlauf den vierten Platz. Jil bestreitet erst ihre zweite Saison und liegt nur 0,7 Sekunden hinter der 13-Jährigen Deutschen Meisterin aus Dresden. Jil belegt zum Saisonabschluss den 5. Platz in der Gesamtliste Ladies Junior D in Deutschland. Am Sonntag standen die 333 m Läufe und die Läufe der Superfinale auf dem Zeitplan. Luca Löffler hatte auch in diesen Rennen die Nase vorne, musste sich nur wieder im Finale seinem Rostocker Kontrahenten geschlagen geben. In Deutschland belegt Luca einen stolzen 1. Saisonplatz in seiner Altergruppe Men Junior D. Robin Tenzer, vom Vortag motiviert, lief technisch perfekt ins A-Finale, wurde vierter und qualifizierte sich mit Luca Löffler für das Superfinale der besten fünf Läufer. Valentin Schwendinger lief im B-Finale auf Platz 1 und wurde insgesamt fünfter. Valentin belegt in dieser Saison in der Gesamtliste Men Junior E den 2. Platz hinter seinem Teamkollegen Robin Tenzer in Deutschland. Marcel Klatt kämpfte gegen seine Konkurrenten und belegte Platz achtzehn. Jil Linka, lief auf 333 Meter gegen die Besten und wurde im B-Finale dritte. Jil erreichte auch hier ihre Ziele und verbesserte ihre Zeiten auf der Kurzdistanz von 333 m. Luca Löffler gewann im Anschluss das Superfinale über 1000 Meter, Robin Tenzer wurde Vierter. In der Gesamtwertung der Deutschen Meisterschaften wurde Luca Löffler Zweiter, Robin Tenzer Vierter, Valentin Schwendinger Achter, Marcel Klatt 18. und Jil Linka Fünfte. Zum Abschluss des Wettkampfes liefen Luca Löffler, Valentin Schwendinger, Robin Tenzer und Jil Linka bei der 3000-Meter-Staffel auf Platz 3. Trotz ihrer Verletzung kann Isabel Klatt auf einen gesamten 11. Saisonplatz in der Kategorie Ladies Junior C in Deutschland blicken.

Meistgelesene Artikel

Großbaustellen an der B19

Oberallgäu – Das Staatliche Bauamt Kempten wird in den kommenden Jahren die Bundesstraße 19 zwischen Sonthofen und Immenstadt grundhaft erneuern. Die …
Großbaustellen an der B19

Sonthofen und die Bundeswehr: eine fruchtbare "Ehe"

Sonthofen – Traditionell laden die Stadt Sonthofen und die Bundeswehr zum gemeinsamen Neujahrsempfang. Schließlich, so 1. Bürgermeister Christian …
Sonthofen und die Bundeswehr: eine fruchtbare "Ehe"

Riedberger Horn: Neue Proteste gegen Liftpläne

Obermaiselstein – Neuen Schwung in den Widerstand gegen den geplanten Liftverbund für die Skigebiete Balderschwang und Grasgehren bringen die Grünen, …
Riedberger Horn: Neue Proteste gegen Liftpläne

Kommentare