Mitgliederehrung des TSV Sonthofen – Schatzmeister Walter Adelgoß ausgezeichnet

Früher die Fußbälle selber geflickt

+
Die beiden Neuen des TSV Sonthofen: der 2. Vorstand Hans Ehrenfeld (links) und die Geschäftsführerin Sonja Henkel (rechts) zeichneten das Ehrenmitglied Franz Zachmann (zweiter von links) für 80 Jahre, Dorle Lerchenmüller (rechts daneben) für 75 Jahre und Helmut Vogl für 70 Jahre Vereinszugehörigkeit aus.

Sonthofen – Der 1. Vorstand des TSV Sonthofen, Stefan Osterhammer, freute sich, eine so große Zahl an Mitgliedern zur Ehrungsfeier begrüßen zu dürfen. „Die Mitgliederehrung wurde vor Jahren bewusst aus der Jahreshauptversammlung ausgegliedert,“ erklärte Stefan Osterhammer, „weil der TSV Sonthofen als einer der beiden größten Sportvereine des Sportkreises Oberallgäu/Kempten nun mal sehr viele verdiente Mitglieder hat.“ 

So stünden zum Beispiel dieses Jahr über 120 Ehrungen an. Die Ehrung in der ordentlichen Mitgliederversammlung würde deshalb einfach zu lange dauern und würde damit den würdevollen Rahmen einer Ehrung beschädigen. Deshalb habe sich der Verein entschlossen, eine separate Veranstaltung in familiärer Atmosphäre durchzuführen. Zudem würden Ehrungen erst ab einer 25-jährigen Vereinszugehörigkeit vorgenommen werden, um den Teilnehmerkreis zu begrenzen. Dies bedeute aber nicht, dass die jüngeren Mitglieder dem Verein nicht wichtig seien. Das Gegenteil sei der Fall. Die Jugend sei die Basis und die Zukunft eines jeden Vereins.

Die Ehrungsfeier selbst legte er in die Hände des 2. Vorstandes, Hans Ehrenfeld, und der Geschäftsführerin, Sonja Henkel. Das Haus Oberallgäu bot ein freundliches Ambiente und die beiden Stubenmusikerinnen Maria Endreß und Gertrud Weberus sorgten für einen stilvollen musikalischen Rahmen. So wurde es eine würdevolle und traditionsbewusste, aber auch frische und unterhaltsame Veranstaltung.

Aus dem großen Kreis der Geehrten ragten die Ehrungen mit dem BLSV-Ehrenzeichen in Gold von Helmut Vogl für 70 Jahre Vereinszughörigkeit, von Dorle Lerchenmüller für 75 Jahre und vom Ehrenmitglied des TSV Sonthofen Franz Zachmann für 80 Jahre heraus.

Eine besondere Auszeichnung erfuhr Schatzmeister Walter Adelgoß. Er wurde durch den Ehrenvorsitzenden des BLSV Sportkreises OA/KE, Dieter Winterbauer, und den Geschäftsführer des BLSV Sportkreises OA/KE, Karl-Heinz Utz, mit der BLSV-Verdienstnadel in Bronze mit Kranz geehrt. „Walter Adelgoss hat nun schon über 10 Jahre die Aufgabe des Schatzmeisters eines der größten Allgäuer Vereine vorbildlich, verantwortungsvoll und mit großem Engagement ausgeübt“ so Winterbauers Laudatio „und das alles im Ehrenamt.“ Diese Auszeichnung habe er mehr als verdient. Solche Menschen seien das Rückgrat der Vereinsarbeit. 

Unter den Geehrten befand sich auch der langjährige 3. Bürgermeister und Kulturreferent der Stadt Sonthofen, Eugen Wutz, welcher mit dem BLSV-Ehrenzeichen in Gold für 50 Jahre Vereinszughörigkeit geehrt wurde. Dafür musste er  in seine alte „Kleschbes-Rolle“ schlüpfen und in seiner altbekannten Art humorvoll-spöttelnde „Versla“ über Sport, Kultur und Politik im Allgäu in der Retrospektive zum Besten geben. Die jüngeren Teilnehmer wurden von den „G’schichtle“ zum Staunen angeregt und die älteren zum wissenden Schmunzeln. 

Er forderte die Jüngeren zu mehr Gelassenheit auf, so wie früher: „Früher flickten wir unsere Fußbälle mit Holzwolle und waren mit dem Ergebnis zufrieden.  Man sagt ja nix, man schwätzt ja bloß!“ Seinen Vortrag beendete er mit den Reimen: „Frisch, fromm, fröhlich, frei sind wir jahrzehnt beim TSV dabei. Durftet uns in Frieden und Freiheit entfalten, denn auch bei mancher Streiterei sollt ba dafür dankbar sei!“

Hans Ehrenfeld

Meistgelesene Artikel

Gut-bürgerlich auf italienisch

Ofterschwang – „Gutes vom Dorf“ gibt es jetzt auch als original italienische Pizza! Das Restaurant im Ofterschwanger Haus – direkt an der …
Gut-bürgerlich auf italienisch

Sonthofen und die Bundeswehr: eine fruchtbare "Ehe"

Sonthofen – Traditionell laden die Stadt Sonthofen und die Bundeswehr zum gemeinsamen Neujahrsempfang. Schließlich, so 1. Bürgermeister Christian …
Sonthofen und die Bundeswehr: eine fruchtbare "Ehe"

Neujahrsempfang der Sonthofer SPD: Kampf dem Populismus

Sonthofen – Für eine starke Demokratie, gegen populistische Strömungen sprach sich der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, …
Neujahrsempfang der Sonthofer SPD: Kampf dem Populismus

Kommentare