Doppelte Erfolgsgeschichte

+
Das Brauerei-Trio mit Niklas Zötler (rechts), Brauerei-Chef Herbert (von links) und Vertiebsleiter Georg Müller mit den erfolgreichen Skirennläufern Christina Geiger und Stefan Luitz setzt auf akloholfreien Biergenuss.

Rettenberg - Ein neues Kapitel der Sportförderung wurde jetzt bei der Brauerei Zötler in Rettenberg aufgeschlagen: Ab April unterstützt die älteste Familien-Brauerei mit den beiden Skirennläufern Christina Geiger und Stefan Luitz zwei erfolgreiche Wintersportler und Teilnehmer der Olympischen Winterspiele in Sotschi.

Engagement in und für die Region wird bei Zötler schon lange ganz groß geschrieben. Bislang galt das Augenmerk vor allem dem Mannschaftssport und der Kultur. Jetzt beginne ein „neuer Akt“, so Brauerei-Chef Herbert Zötler. 

Der Unternehmer verweist auf zwei „Rekordbiere“ der Brauerei: das alkoholfreie Bier und das alkoholfreie Hefeweizen. „Die erfolgreichsten Biere unserer Brauerei!“ Beide Sorten glänzen mit sensationellen Zuwachszahlen. 

Diese beiden Erfolgsprodukte – ausgezeichnet mit DLG-Goldmedaillen – wollte Herbert Zötler mit zwei erfolgreichen sympathischen Wintersportlern aus der Region zusammenbringen. Bei Christina Geiger vom SC Oberstdorf und Stefan Luitz vom SC Bolsterlang wurde Zötler fündig. „Die Chemie musste stimmen, nicht allein die sportliche Leistung.“ 

In den kommenden zwei Jahren werden sich die beiden Sportsoldaten bei vielen Gelegenheiten im Schulterschluss die beiden alkoholfreien Bierspezialitäten präsentieren. Alkoholfreie Biere auf isotonischer Basis vertrügen sich mit Sport sehr gut, bestätigt Stefan Luitz. 

Auch wenn es diesmal mit Medaillen bei der Olympiade noch nicht klappte, wollen sowohl Christina Geiger als auch Stefan Luitz weiter „angreifen“ – mit der Rückendeckung der alkoholfreien Erfolgsbiere. „Olympia ist schon was besonderes“, so Luitz.

Josef Gutsmiedl

Meistgelesene Artikel

"Busche Berta" in neuem Glanz

Ofterschwang – Es hat schon gut 200 Jahre „auf dem Buckel“, das alte Bauernhaus in Ofterschwang. Bald schon soll frischer Wind wehen bei „Busche …
"Busche Berta" in neuem Glanz

Gut-bürgerlich auf italienisch

Ofterschwang – „Gutes vom Dorf“ gibt es jetzt auch als original italienische Pizza! Das Restaurant im Ofterschwanger Haus – direkt an der …
Gut-bürgerlich auf italienisch

"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Sonthofen – Beim „Hochwasserschutz Ostrach“ arbeitet das Wasserwirtschaftswerk Kempten derzeit am letzten Bauabschnitt. Gestern wurden dafür im …
"Kein schönes Bild, aber notwendig"

Kommentare